Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt „Müssen uns etwas überlegen“
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt „Müssen uns etwas überlegen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 29.10.2014
2012 war die Partnerschaftswelt noch in Ordnung: Arjen Hazelebach (stellvertretender Bürgermeister Zuidplas, von links), Reiner Brombach und Danielle Hocdé (stellvertretende Bürgermeisterin Sablé) tragen sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Quelle: Archiv
Anzeige
Bückeburg

„Spätestens bis zum Frühjahr des kommenden Jahres sollten wir schon wegen möglicher Zuschussanträge Entscheidungen getroffen haben“, meinte der Vorsitzende des Ratsausschusses für Sport und Partnerschaft. „Wir müssen uns etwas überlegen.“

 Bürgermeister Reiner Brombach berichtete den Ausschussmitgliedern von einem im August gen Frankreich geschickten Brief, in dem er unter anderem den Jahrestag und die Kunstausstellung „Salon de Sablé“ angesprochen habe. Auf das Antwortschreiben werde im Rathaus derzeit noch gewartet. „Manchmal gehen die Uhren dort etwas anders als bei uns“, merkte das Stadtoberhaupt an. Für die aktuelle Ausgabe des Bückeburger Weihnachtsmarkts hätten unterdessen Mitglieder des Freundeskreises „Amis de Bückeburg“ ihre Teilnahme signalisiert.

 Brigitte Einfalt-Spieß berichtete, dass die Freunde sich in der Partnerstadt mitunter „ziemlich alleingelassen fühlen“. Friedel Pörtner mahnte eine zurückhaltende Vorgehensweise an: „Da muss man immer sehr sensitiv agieren.“ „Wir bleiben dran und werden nachhaken“, kündigte Bürgermeister Brombach an. bus

Anzeige