Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Multiport statt neuer Boxen

Stadt investiert Multiport statt neuer Boxen

10.000 Euro hat die Stadt Bückeburg in den Haushalt 2017 eingestellt, um damit Fahrradboxen am Bückeburger Bahnhof zu errichten. Daraus wird nun nichts. Stattdessen soll ein sogenannter Multiport mit Sicherheitsbügeln gebaut werden, in dem 16 Räder abgestellt werden können.

Voriger Artikel
„Erste Adresse in Schaumburg“
Nächster Artikel
Ruckzuck eine neue Krippe in Bückeburg

Statt neuer Abstellboxen (im Hintergrund) will die Stadt am Bahnhof einen Multiport errichten.

Quelle: RC

BÜCKEBURG. Wie Baubereichsleiter Jörg Klostermann bei der jüngsten Sitzung des Bau- und Umweltausschuss erläuterte, beabsichtigt die Stadt , keine abschließbaren Boxen mehr zu bauen, das Geld in den Haushalt 2018 zu übertragen und noch einmal 5000 Euro dazuzulegen. Damit könnte dann der sogenannte Multiport gebaut werden: inklusive einer Überdachung vor Witterungseinflüssen.

„Die Stellplätze werden dringend gebraucht“

Der Multiport soll im Bereich des Pendlerparkplatzes errichtet werden. Dafür könnten bis zu vier Stellplätze wegfallen, wie auf einer Zeichnung deutlich wurde, die Klostermann präsentierte. „Die Stellplätze werden dringend gebraucht“, mahnte Ratsherr Wolfhard Müller (SPD) angesichts der Situation, dass auch autofahrende Pendler über zum Teil sehr volle Stellplätze auf der Park&Ride-Anlage am Bahnhof klagen. Das tun allerdings auch Pendler, die regelmäßig mit dem Rad zum Bahnhof fahren und über zu wenige abschließbare, sichere Fahrrad-Abstellboxen am Bahnhof klagen. Immer wieder kommt es an den Fahrrädern zu Vandalismus, oder es werden Teile abgebaut – wenn nicht gleich das ganze Rad gestohlen wird, wie diese Zeitung regelmäßig berichten muss.

Die Ausschussmitglieder folgten jedenfalls einstimmig dem Vorschlag des Baubereichsleiters. rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg