Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Musikalische Reise durch die Jahrhunderte
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Musikalische Reise durch die Jahrhunderte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 05.10.2015
Das musikalische Quartett Ziganimo aus Dresden im ehemaligen Jagdschloss. Quelle: jp
Anzeige
Bückeburg (jp)

 „Ziganimo“ – dabei handelt es sich um das musikalisch ungemein vielseitige Quartett aus Dresden, das bei seiner Konzertpremiere im ehemaligen Jagdschloss des Grafen Wilhelm offensichtlich keinerlei Probleme hatte, die Publikumsreihen zu füllen.

Mit offenkundig viel Spielfreude verzauberten die vier Vollblutmusiker ihre Zuhörer dabei nicht nur mit der Folklore der Sinti und Roma. Sie begeisterten darüber hinaus auch mit Salonmusik des 19. Jahrhunderts, mit Swing, mit Weltmusik und ganz besonders mit Klezmer, der Musik der osteuropäischen Juden.

 Eilt gerade den Klezmer-Klängen zwar der Ruf voraus, es handele sich oft um schwermütige und melancholische Melodien und Harmonien, so überzeugte das Dresdener Quartett sein Publikum im Schloss Baum binnen weniger Augenblicke vom Gegenteil.

 Fröhlich, beschwingt, herzergreifend und beseelt nahmen die vier Musiker aus Sachsen ihre Zuhörer mit auf ihre musikalische Reise durch die Jahrhunderte. Kein Wunder, dass das Publikum das Ensemble erst nach mehreren Zugaben von der Bühne ließ.

Anzeige