Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Nach 175 Jahren ist Schluss

Männergesangverein Nach 175 Jahren ist Schluss

175 Jahre hat der Bückeburger Männergesangverein von 1841 gesungen. Nun ist Schluss: Der Verein löst sich zum Ende des Jahres auf. Gründe sind der Nachwuchsmangel und die Überalterung der noch aktiven Sänger.

Voriger Artikel
Tausendfach fotografiert
Nächster Artikel
Neschen-Übernahme ist gesichert

Auflösungsrunde: Der Männergesangsverein von 1846 hat wegen Überalterung und Nachwuchsproblemen seine Auflösung beschlossen.

Quelle: pr.

Bückeburg. „Mit fünf bis maximal sieben singfähigen Sängern mit einem Durchschnittsalter von 76 Jahren hat der Verein keine Zukunft. So hat sich der Vorstand schweren Herzens entschlossen, über seine Auflösung satzungsgemäß abstimmen zu lassen“, teilte der Verein mit. Der Auflösungsbeschluss wurde jetzt bei einer außerordentlichen Hauptversammlung im Külz-Zimmer des Ratskellers gefasst. Die zehn aktiven und fünf passiven Mitglieder votierten bei einer Enthaltung für die Auflösung. Die Streichung aus dem Vereinsregister wird zum 31. Dezember 2016 beantragt, wie Schatzmeister und Schriftführer Karl-Heinz Beister mitteilte.

Ein unausweichlicher Schritt

Der Vorsitzende Rudolf Gravermann erklärte, dass dieser für alle Beteiligten nicht leichte Schritt „unausweichlich ist“. Alle Bemühungen in den vergangenen Jahren, neue Sänger für den traditionsreichen Verein zu finden, seien ergebnislos geblieben. Im Juni hatte der älteste Verein Bückeburgs noch seinen 175. Geburtstag gefeiert.

Was noch bleibt? Vor einigen Jahren wurde der „Freundeskreis Bückeburger Männergesangverein“ für die Senioren des Vereins sowie deren Ehefrauen in der Begegnungsstätte gegründet. Er trifft sich in den Monaten September bis Mai jeweils am 1. Dienstag im Monat ab 15 Uhr und ist auch für die Fördermitglieder offen. Bei Kaffee und Kuchen werden die alten Kontakte und Freundschaften gepflegt. r, rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg