Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Nachschlag für die Großevents

Erneut Bikertreffen und US-Cars-Meeting Nachschlag für die Großevents

 Ein Mann, ein Wort: „In Obernkirchen wird es am 12. Juni erneut ein Motorradtreffen und am 31. Juli erneut ein US-Cars-Meeting geben – beide Termine sind Sonntage“, sagt Oliver Hering im Gespräch mit dieser Zeitung.

Voriger Artikel
Flüchtlinge in die Feuerwehren
Nächster Artikel
Das Rallye-Abenteuer wartet

Zwischen den auf dem Bornemannplatz zur Schau gestellten US-Cars waren 2015 auch einige kuriose Fahrzeuge zu finden, die reichlich Stoff für „Benzin“-Gespräche boten.

Quelle: Archiv

Obernkirchen. Wie schon bei den Premieren 2015 will der „Pfeffer & Salz“-Gastronom die Schank- und Speisewirtschaft an der Langen Straße sowie den angrenzenden Bornemannplatz einmal mehr zum Mekka für Hunderte Biker- und Schnauferl-Freunde machen.

 „Das Konzept für beide Großveranstaltungen wird Ende Februar stehen“, berichtet Hering. Außer den beiden Terminen gibt es derzeit noch nicht viel mehr an Informationen. Klar ist nur, dass es beim Motorradtreffen wie auch beim US-Cars-Meeting um 11 Uhr Livemusik mit gleich mehreren Bands und ein Beiprogramm geben soll; davor ist beim Motorradtreffen ab 9 Uhr ein Biker-Frühstück angedacht. Hering dazu: „Neu wird sein, dass wir beim Motorradtreffen diesmal auch mehrere Händler dabei haben werden, die die 2016-Neuheiten zeigen und Probefahrten anbieten werden.“ Darüber hinaus sind – geführte – Ausfahrten durch das Schaumburger Land geplant. Außer mit einer Bratwust-Bude wartet Küchenmeister Hering für den 12. Juni mit einem Auszug aus der Speisekarte des Restaurants auf.

 Ansonsten lautet die Devise für das Motorradtreffen wie das US-Cars-Meeting: „Beide Events werden sich in etwa an den 2015er Premieren orientieren“, so Hering.

 Zur Erinnerung: Aus ganz Schaumburger und darüber hinaus hatten sich am 7. Juni 2015 mehrere Hundert Motorradfahrer mit ihren Maschinen auf dem Bornemannplatz eingefunden, um bei feinstem Sommerwetter Kontakte zu knüpfen. Es waren damals aber nicht nur Motorradfahrer, die dem von den drei Bikern Stefanie und Bernd Kirsch sowie Alexander Roman gemeinsam mit Hering auf die Beine gestellten „1. Obernkirchener Motorradtreffen“ einen Besuch abstatteten. Auch etliche „Normalbürger“ ließen es sich nicht nehmen, die in Reih und Glied auf dem Bornemannplatz abgestellten Bikes zu bestaunen.

 Gutes Wetter vorausgesetzt, hatten die Organisatoren mit 250 bis 300 Teilnehmern gerechnet – eine Zahl, die tatsächlich bereits zur Mittagszeit überschritten war.

 Mit seiner Idee, ein mit „US-Cars & Petticoats“ überschriebenes Event auf die Beine zu stellen, hatte der Gastronom am 30. August 2015 ebenfalls einen Volltreffer gelandet: Aus dem gesamten Schaumburger Land und darüber hinaus waren Fans des „American Way of Life“ mit chromblitzenden Oldtimern, PS-strotzenden Muscle-Cars, mächtigen Pick-ups und sonstigen Ami-Schlitten in die Bergstadt gekommen, um ihre Fahrzeuge auf dem Bornemannplatz zu präsentieren. Insgesamt waren dort bei bestem Sommerwetter mehrere Dutzend US-Autos zu bestaunen, was viele Besucher anzog.

 Merke: Die Obernkirchenerin Stefanie Kirsch, selbst begeisterte Motorradfahrerin, plant aktuell, einen regelmäßigen Biker-Stammtisch in der Bergstadt zu etablieren. „Ich habe als Termin den 1. Montag im Monat angedacht“, so Kirsch auf Facebook. Am 1. Februar wäre der erste Treff um 19 Uhr im Pfeffer & Salz, Lange Straße 14. Kommen kann jeder, der Spaß an Motorrädern hat – „einfach zum Klönen oder zum Verabreden für gemeinsame Fahrten. Niemand geht eine Verpflichtung ein“, so die Oberkirchenerin.

Von Thomas Wünsche

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg