Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Nachwuchs gesucht

Bückeburger Jugendfeuerwehr rüht die Werbetrommel Nachwuchs gesucht

Über eine recht gute Resonanz auf ihre Einladung zu dem – der Nachwuchswerbung für die Jugendfeuerwehr dienenden – Info-Tag hat sich die Ortsfeuerwehr Bergdorf gefreut.

Voriger Artikel
Zoff um Sportentwicklungsplan
Nächster Artikel
Vierspuriger Ausbau wieder aktuell

Wie die Großen: Nach Aufbau einer Schlauchleitung löschten die in den Feuerwehralltag hinein schnuppernden kleinen „Brandschützer“ das in zwei Feuerschalen lodernde Feuer.

Quelle: wk

Bückeburg. Denn nachdem zunächst nur fünf Kinder von deren Eltern zu der in und am Feuerwehrgerätehaus (Rustbreite 3) ausgerichteten Veranstaltung angemeldet worden waren, fanden sich am Veranstaltungstag selbst rund ein Dutzend Kinder plus Eltern ein.

 Zahlenmäßig war dies auf den ersten Blick zwar keine weltbewegende Beteiligung, angesichts der starken Konkurrenz durch viele Freizeitmöglichkeiten, die es den Jugendfeuerwehren schon seit Jahren schwer macht, Nachwuchs zu gewinnen, stufte Vize-Ortsbrandmeister Stephan Schulze die Resonanz indes als guten Erfolg ein.

 Wie geplant lief der Info-Tag so ab, dass sich zunächst einige Verantwortliche der Ortsfeuerwehr, darunter auch der Ortsbrandmeister Andreas Buth sowie der Jugendfeuerwehrwart und dessen Stellvertreter, den Besuchern vorstellten und ein bisschen über die Freiwillige Feuerwehr referierten. Angesprochen wurden dabei sowohl die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen fördernden Aspekte wie etwa Teamgeist und Verantwortungsübernahme als auch sich stellende versicherungsrechtliche Fragen. Nach dieser bei Kaffee und Kuchen über die Bühne gegangenen Gesprächsrunde konnten die Jungen und Mädchen das Feuerwehrgerätehaus, die Einsatzfahrzeuge und die technische Ausstattung besichtigen. Außerdem durften sie mit einer Kübelspritze spielen, unter Anleitung erfahrener Brandschützer einen Löschangriff auf ein offenes Feuer üben und in dem neuen, rund 160000 Euro teuren Löschfahrzeug mitfahren.

 Wie viele der Kinder, die am Info-Tag teilgenommen haben, der Jugendfeuerwehr beitreten, vermochte Schulze noch nicht abzuschätzen. wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg