Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neuansiedlungen forcieren

Leerstandskataster für Bückeburg Neuansiedlungen forcieren

Die Stadt Bückeburg wird ein Leerstandskataster für Gewerbeobjekte auf den Weg bringen.

Bückeburg. In den nächsten Wochen werden die Eigentümer der bei der Stadt Bückeburg bekannten leerstehenden Immobilien angeschrieben und um Ausfüllung eines Erfassungsbogen mit Angaben zum Objekt gebeten.

In diesem Bogen kann der Eigentümer auch entscheiden, ob die übermittelten Daten im Internet zur Verfügung gestellt werden dürfen oder lediglich potenziellen Interessenten zur Kontaktvermittlung dienen können.

 Wie Wirtschaftsförderin Bettina Remmert in einer Pressemitteilung erklärte, gehört es zum Aufgabenfeld der Wirtschaftsförderung in Bückeburg, die Betreuung der ortsansässigen Betriebe, aber auch Informationsvermittlung an die am Standort Bückeburg interessierten Unternehmen und Einzelhändler zu übernehmen. Aus diesem Grunde unterstützt die Stadt Bückeburg Firmen bei der Suche nach geeigneten Gewerbegrundstücken, Lager- und Büroflächen sowie Gewerbeflächen. Diese Unterstützung gilt auch den Eigentümern von Gewerbeobjekten bei der Vermittlung ihrer Immobilie.

 Alle infrage kommenden Immobilieneigentümer werden in dem Schreiben der Stadt gebeten, auch wenn ihnen ein solcher Erfassungsbogen nicht zugeschickt wird, sich mit Bettina Remmert, Fachgebiet Wirtschaftsförderung, unter der Rufnummer (05722) 206131 oder per Email an wirtschaft@bueckeburg.de in Verbindung zu setzen. Remmert werde dann gerne einen Erfassungsbogen verschicken.

 Parallel dafür wird auch in Kürze auf der Homepage der Stadt Bückeburg unter www.bueckeburg.de/ wirtschaft/leerstandskataster eine Seite eingerichtet, auf der man sich den Erfassungsbogen herunterladen kann.

 Auf diese Weise will die Stadt Bückeburg ihren Service für Eigentümer und auch für Interessenten erweitern und hofft, durch zahlreichen Rücklauf der Erfassungsbögen im Frühjahr 2015 ein entsprechendes Kataster freischalten zu können.

 Darüber hinaus weist Remmert darauf hin, dass Gewerbeimmobilien auch kostenfrei über das Portal KomSIS, den Standortinformationsservice für Niedersachsen angeboten werden können. Nähere Informationen dazu finden Interessenten im Internet auf der Homepage www.komsis.de. Auch die Industrie- und Handelskammer Hannover bietet einen Service an, kostenlos Gewerbeimmobilien anzubieten und zu suchen unter www.hannover.ihk.de/free.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg