Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Angebote

VfL Bückeburg Neue Angebote

 Der VfL Bückeburg vermeldet mehrere Veränderungen und neue Angebote. Wie Martin Brandt (Präsident), Nicole Lemm (Vizepräsidentin Verwaltung) und Susanne Schwarz-Everding (Abteilung Fitness-Turnen-Gesundheit) mitteilen, haben die Offerten „Fit und aktiv für Ältere“, „Freizeit-Fußball“ und „Tischfußball“ Aufnahme in den Angebotskatalog des Klubs gefunden.

Voriger Artikel
„Intransparent betriebene Politik“
Nächster Artikel
Herrenloser Koffer löst Polizeieinsatz aus

Nicole Lemm (von links), Martin Brandt, Susanne Schwarz-Everding sowie Sascha und Ralf Engelking stellen die Neuerungen beim VfL Bückeburg vor.

Quelle: bus

BÜCKEBURG. Bei „Fit und aktiv für Ältere“ handelt es sich Erläuterungen von Schwarz-Everding zufolge um ein ausgewogenes Bewegungsangebot für den ganzen Körper. Gezielte Übungen stärken den gesamten Bewegungsapparat und tragen so zur Verbesserung und Erhaltung der Gesundheit bei.

„Freizeit-Fußball“ richtet sich in erster Linie an Kinder und Jugendliche außerhalb des Leistungsbereichs und soll zur Integration, Entwicklung und Förderung der Teilnehmer beitragen. „Spiel und Spaß rund um den Fußball stehen im Vordergrund“, erklären die Übungsleiter Hubert Knodel und Tom Cross. Angesprochen sind – alters- und geschlechtsunabhängig – Kicker im Alter von zehn bis 18 Jahren.

„Tischfußball“ ist der jüngste Spross im Kreis der jetzt insgesamt 20 VfL-Abteilungen. Die früher überwiegend als Freizeitvergnügen in Kneipen angesiedelte Beschäftigung wurde 2013 sogar offiziell vom Olympischen Sportbund anerkannt. In Deutschland gibt es bereits einen gut organisierten Punktspielbetrieb mit einer Bundesliga an der Spitze. In Bückeburg steht gegenwärtig die Bewältigung der untersten Spielklasse an.

Neue Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

„Es sieht gar nicht schlecht aus, die ersten beiden Punktspiele haben wir auf Anhieb gewonnen“, berichten Sascha und Ralf Engelking. Zum Training kommen die knapp 20 Spartenmitglieder auf dem Areal des Luftsportvereins Bückeburg-Weinberg in früheren Bundeswehr-Wohnräumen zusammen. Die Punktspiele werden zumeist in Hannover ausgetragen.

Ebenfalls neu sind die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle. Das von Lemm und Dietmar Engelking betreute Büro ist dienstags von 17 bis 19 Uhr und donnerstags von 11 bis 12.30 Uhr sowie nach vorheriger Vereinbarung besetzt.

Hinzu kommt, dass der Verein drei Flyer überarbeitet und neu aufgelegt hat. Die Broschüren informieren unter den Slogans „Sport, Erfolg, Miteinander“, „Sportangebote – mach mit“ und „Sportangebote für Ältere“ in prägnanter Form über Angebote, Ansprechpartner, Kontaktmöglichkeiten und Beiträge. bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg