Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Nicht mehr zeitgemäß
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Nicht mehr zeitgemäß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 14.01.2018
Die Ausgestaltung des Innenraums der Stadtkirche wird heutigen Ansprüche nicht mehr gerecht. Quelle: pr.
Anzeige
Bückeburg

Der Kirchenvorstand hatte im Vorfeld Gemeindeglieder und Interessierte aus unterschiedlichen Bereichen der Bückeburger Gesellschaft eingeladen, um eine möglichst große Bandbreite von persönlichen Einschätzungen zu bekommen.

Arbeitsgruppen wurden gebildet, die über das Wochenende hinaus die vereinbarten Schwerpunktthemen angehen werden. Neben gemeindeinternen Fragen nach Struktur, Verwaltung und Leitbild kamen auch stadtspezifische Aspekte einer notwendigen Vernetzung verschiedenster Institutionen und Organisationen zum Tragen.

Weitere Gesichtspunkte waren die Frage nach Tradition und Moderne in Hinblick auf gottesdienstliches Leben, eine zeitgemäße Jugendarbeit, die Bedeutung digitaler Medien sowie die Wertschätzung ehrenamtlicher Arbeit, wie Pastor Jan-Uwe Zapke erklärt.

Ein wertvoller Ansatzpunkt

Besondere Bedeutung wurde der Frage nach einer Neugestaltung des Innenraums der Stadtkirche beigemessen. Die gegenwärtige Ausgestaltung aus dem Jahr 1895 scheint demnach kaum noch den vielfältigen Erfordernissen der Gegenwart gerecht zu werden.

Außerdem wurde das in den sechziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts gebaute Gemeindehaus am Kirchweg von vielen Teilnehmern als wenig zukunftstauglich beschrieben, nicht zuletzt aufgrund der Raumaufteilung und der sehr hohen Energiekosten. Am Schluss der Tagung war man sich einig, dass diese Konferenz ein sehr wertvoller Ansatzpunkt für die Bewältigung der großen Herausforderungen der Zukunft gewesen ist, teilt die Gemeinde mit. rc

Zwei Radfahrer sind in der Nacht zum Mittwoch vom Bückeburger Weinberg in Richtung Innenstadt gefahren. Weil beide nach Angaben der Polizei "deutlich dem Alkohol zugesprochen" hatten, ließen die Beamten die Männer pusten und ermittelten jeweils einen Wert von über 2 Promille.

10.01.2018

Die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt muss sich einen neuen Ortsbrandmeister suchen. Der bisherige Amtsinhaber Oliver Witt hat jetzt angekündigt, zum 1. April sein Amt niederlegen. Dass Witt frühzeitig aufhört, soll nach SN-Informationen auch am fehlenden Rückhalt in der Feuerwehr liegen.

13.01.2018
Bückeburg Stadt 700.000 Euro veranschlagt - Bahnhofstraße wird saniert

Im Haushaltsplan 2018 ist es festgehalten: Die Bahnhofstraße in Bückeburg wird saniert. 700.000 Euro sind für den Abschnitt zwischen dem Marktplatz und der Kreuzung Unterwallweg sowie der Straße Am Rathaus und der Einfahrt zum Sabléplatz veranschlagt, weitere 210.000 Euro sind für die Kanalerneuerung.

13.01.2018
Anzeige