Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Noch ein bisschen üben
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Noch ein bisschen üben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 24.08.2015
Anja Westphal (rechts) hält die Szene fürs Fotoalbum fest. Für Bückeburg engagieren sich Liam Tosar (von links), Koordinator Andreas Paul Schöniger, Bettina Remmert, Safari-Tourist Florian Hahne, Karl-Hinrich Manzke und Romina Krüger (als Gorilla). bus
Anzeige
Bückeburg

Was die Hörer nicht mitbekamen: Auch ein ausgewachsener Gorilla und Landesbischof Karl-Hinrich Manzke belebten die Szenerie zwischen Hubschraubermuseum und Sparkasse.

 Die um Wirtschaftsförderin Bettina Remmert versammelte Schar gab bei der Live-Übertragung eine durchaus passable Figur ab. „Das ist zwar noch ausbaufähig, aber es klingt schon ganz gut“, meinte NDR-Mitarbeiterin Anja Westphal. „Wenn Sie noch ein bisschen üben, dann passt das.“ Vor allen Dingen die von Trompeter Liam Tosar intonierte „Daktari“-Titelmelodie und der gemeinsam angestimmte Schlachtruf „Jambo, Jambo“ dürften die Zuhörerschaft eingenommen haben.

 Die Musik war bis zuletzt das Sorgenkind der Stadtwette-Organisatoren. Die Percussiongruppe „Uchena & Friends“ stand von Beginn an bereit. Trotz intensiver Bemühungen wurden quasi aber erst auf den letzten Drücker genügend Bläser gefunden, um die Titelmelodie zu spielen. Das Problem: Es gibt keine „Daktari“-Noten. Außerdem sind viele Musiker im Urlaub. bus, rc

Anzeige