Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Oldtimertreffen bei der Landpartie

Rock’n’Roll-Karossen als Blickfang Oldtimertreffen bei der Landpartie

Klein, aber fein – so präsentierte sich das Oldtimertreffen des Motorclubs Bückeburg im ADAC während der Landpartie. Insgesamt 15 Fahrzeuge waren für die gemeinsame Ausfahrt durch das Schaumburger Land gemeldet.

Voriger Artikel
12. Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“
Nächster Artikel
Üben für den Notfall

Bewundernde Blicke für den Mercedes 170 SD Diesel von Stephan Peuker aus Wolfsburg.

Quelle: jp

Bückeburg. Sechs der historischen Karossen waren zuvor einen Tag lang mit ihren Fahrern auf der Landpartie zu Gast und präsentierten sich den bewundernden Blicken der Besucher. Und während die Landpartie selbst sich die Flower-Power-Ära der siebziger Jahre kulturell zum Thema gemacht hatte, entführten die teilweise aufwendig restaurierten Nobelgefährte den Betrachter noch einmal zwei Jahrzehnte weiter in die Vergangenheit: Sie waren nämlich durchweg während der fünfziger Jahre vom Fließband gefahren.

Als ältestes Fahrzeug kurvte diesmal der Mercedes 300 Cabrio von Heinz Schatto vor dem Schloss vor. Ein Auto mit bewegter Geschichte, denn der Erstbesitzer, ein US-Amerikaner, hatte es 1952 während eines Deutschland-Urlaubs spontan gekauft und in die USA verschiffen lassen.

Einen echten Hingucker bildete auch der 1954 gebaute Citroën 11 CV: „Gangster-Limousine“ wird das von 1934 bis 1957 produzierte Fahrzeug genannt, nicht nur wegen seines Sitzkomforts, sondern auch wegen seines Fahrverhaltens. Der Einbau des Motors hinten und des Getriebes vor der Vorderachse lässt es besonders schnell um die Kurven flitzen – was frühere Besitzer bei Verfolgungsjagden mit der Polizei wohl zu schätzen wussten. jp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg