Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Platzverweis war nicht rechtens
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Platzverweis war nicht rechtens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 13.12.2014
Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Bückeburg

Heiligabend hatte der junge Mann per Eilpost den am Vortag von der Stadt ausgestellten Bescheid erhalten. Bis einschließlich zum 6. Januar 2014 sei es ihm nicht erlaubt, sich von 15 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages im Stadtgebiet aufzuhalten. Die Anordnung gelte sofort. Über einen Rechtsanwalt erhob der Mann vier Wochen später Klage gegen den 84,90 Euro teuren Verwaltungsakt. Nach Mitteilung seines Anwaltes Paulo Dias vor allem deshalb, weil seinem Mandanten wegen der Zustellung zu Heiligabend über die Weihnachtsfeiertage „jegliche Rechtsschutzmöglichkeit genommen“ worden sei – ein im Grundgesetz verankertes Grundrecht.

 Gegenüber dem Gericht habe die Stadt, wie Bürgermeister Reiner Brombach auf Anfrage sagte, bereits im Juni per Schriftsatz eingeräumt, dass ihre Entscheidung rechtswidrig gewesen sei, weil eine solche Entscheidung die Polizei hätte treffen können, nicht aber die Stadt. Von einer Kostenerstattung werde man ebenfalls absehen. Brombach zufolge reichte das dem Anwalt des Mannes offenbar nicht aus. Dieser habe auf einem förmlichen Anerkenntnisurteil des Gerichtes bestanden. Dieses sei Ende November 2014 ergangen.thm

Bückeburg Stadt Förderverein fordert Lückenschluss im Röcker Bruch - Entwicklung der Niederung hat ihren Preis

In die Auseinandersetzungen um den Ankauf eines Grundstücks in der Bückeburger Niederung durch Stadt und Förderverein hat sich jetzt auch der Förderverein Bückeburger Niederung eingeschaltet.

13.12.2014

„Geht’s noch?“ Mit diesen Worten war der Schülerschreibwettbewerb der Stadt Rees am Rhein betitelt. Da geht so einiges, das zeigen die Beiträge zum „Tom Sawyer Preis“, die nun als Taschenbuch erschienen sind. Die Ausschreibung richtete sich an Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 5 bis 13. Über 200 Einsendungen aus ganz Deutschland gingen ein. Aus der Schreibwerkstatt des Adolfinum waren gleich mehrere Teilnehmer mit dabei.

13.12.2014

In Stockholm gibt es das Hotel Långholmen, das in einem ehemaligen Gefängnis eingerichtet ist. Was genau aus der einstigen Justizvollzugsanstalt (JVA) in Bückeburg wird, bleibt offen.

09.12.2014
Anzeige