Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei hat Temposünder im Visier

Bückeburg / Verkehrsstatistik Polizei hat Temposünder im Visier

Bei der bei der Vorstellung der Verkehrsstatistik für das Jahr 2011 hatte es Arno Hansing, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes beim Polizeikommissariat Bückeburg, bereits angekündigt, dass in der kommenden Woche, also vom 16. bis 20. April, eine Verkehrssicherheitswoche im gesamten Bereich des Kommissariats durchgeführt wird, also in den Städten Bückeburg und Obernkirchen sowie den Samtgemeinden Eilsen und Nienstädt.

Bückeburg (r). Insbesondere wird das Hauptaugenmerk auf die Hauptunfallursachen Geschwindigkeitsüberschreitung sowie Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss gelegt. Daher werden mit Unterstützung auswärtiger Kräfte unter anderem Lasermessgeräte und ein Rollerprüfstand eingesetzt, wie die Polizei ankündigte.
Neben den Kotrollmaßnahmen bietet das Polizeikommissariat Bückeburg am Mittwoch, 18. April, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr, eine Fahrradcodierung in der Dienststelle an der Ulmenallee 9 an. Durch das Eingravieren einer Individualnummer im Rahmen des entsprechenden Vehikels soll die Anzahl der Fahrraddiebstähle verringert werden. Annahmeschluss ist um 16.30 Uhr, wie das Kommissariat mitteilte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg