Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei rettet Entenmama und 12 Küken

Notfall im Berufsverkehr Polizei rettet Entenmama und 12 Küken

Dreizehn Leben auf einen Schlag gerettet hat am Mittwochmorgen eine Einsatzstreife der Polizei Bückeburg. In Not geraten war gegen 8 Uhr eine Entenmutter, die sich mit ihren zwölf Küken im Berufsverkehr auf Wanderschaft begab.

Voriger Artikel
Bedrohung und sexuelle Belästigung
Nächster Artikel
Gefährliches Unternehmen
Quelle: Symbolfoto (dpa)

BÜCKEBURG. Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Auer bewegten sich die Tiere vom Unterwallweg über die Ampelkreuzung der Bahnhofstraße in die Gartenstraße. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer zeigten Herz und informierten die Polizei über die watschelnden Verkehrshindernisse. Mittlerweile hatten Anwohner die Entenfamilie von der Gartenstraße auf eine Hofeinfahrt gelockt.

Dort versteckten sich die Küken mit ihrer Mama unter Autos und hinter Mülltonnen. Unter wildem Geschnatter gelang es den Polizisten schließlich, die Entenfamilie einzusammeln. Mithilfe eines Kartons transportierten die Beamten die Enten zum Schlosspark, wo sie sie anschließend frei ließen. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg