Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Raubüberfall auf Juwelier in Minden
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Raubüberfall auf Juwelier in Minden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 16.12.2012
Minden

Die Täter flüchteten unerkannt, eine sofort eingeleitete Großfahndung der Polizei rund um Minden und im benachbarten Bückeburg und Niedersachsen blieb ohne Erfolg. Gegen 17.40 Uhr am Freitagabend hatte das Quartett das Geschäft in der Bäckerstraße betreten. Einer von ihnen bedrohte die Kundschaft und Angestellte mit einer Schusswaffe, während die anderen beiden mit einem mitgeführten Vorschlaghammer gezielt die Sicherheitsscheibe zur Auslage zerstörten. Sie raubten hochwertige Uhren und flüchteten anschließend mit ihrer Beute durch die Fußgängerzone und einem circa 200 Meter entfernt wartenden dunklen Auto mit HH-Kennzeichen. Einen Teil der Beute verloren sie auf der Flucht.

 Die Täter werden wie folgt beschrieben: 20 bis 35 Jahre alt, 180 bis 190 Zentimeter groß, dunkel gekleidet, zwei von ihnen waren maskiert, einer führte eine Schusswaffe mit sich. Als Fluchtfahrzeug diente ein dunkler Pkw, Typ nicht bekannt, mit HH- (Hansestadt Hamburg) Kennzeichen, der in der Nähe Schwichowwall/Marienwall wartete. Hinweise bitte an die Polizei Minden, Telefon (0571) 8866-0.