Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Raubüberfall auf Tankstelle
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Raubüberfall auf Tankstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:21 10.10.2017
Freitagabend überfallen: Tankstelle an der Petzer Straße. Quelle: kk
Anzeige
BÜCKEBURG

Schrecksekunden am späten Freitagabend in der Westfalen-Tankstelle an der Petzer Straße. Während eine 43-jährige Angestellte einen 36 Jahre alten Kunden bedient hat, standen plötzlich zwei maskierte und bewaffnete Männer im Laden. Nach Polizei-Angaben forderten die Täter die Herausgabe der Tageseinnahmen. Außerdem ließen sie sich eine Flasche Alkohol und zwei Stangen Zigaretten von der Bückeburgerin in ihre mitgebrachte Plastiktüte stecken. Um 21.55 Uhr flohen die Täter in Richtung Petzen.

Sofort alarmierten die Opfer die Polizei. Doch die Fahndung im Nahbereich der Tankstelle brachte keinen Erfolg. Dass die Polizei erst am Dienstag mit der Nachricht des bewaffneten Überfalls an die Öffentlichkeit ging, begründen die Ermittler mit Schwierigkeiten bei internen Abläufen. Trotz dieses Zeitverzuges hoffen die Beamten allerdings auf mögliche Augenzeugen, die Hinweise zu den beiden Kriminellen geben können.

Gesichter mit Tüchern verdeckt

Nach Angaben der beiden Opfer handelte es sich um zwei Männer im Alter von 20 bis 30 Jahren, die mit Kapuzenjacken bekleidet waren. Beide werden als schlank und ungefähr 1,80 Meter groß beschrieben. Die Gesichter waren mit Tüchern verdeckt.

Wie die Unbekannten im weiteren Verlauf geflohen sind, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Tankstellenmitarbeiterin und der Kunde standen nach dem Überfall deutlich unter dem Einfluss des Geschehenen. Dennoch geht es beiden nach Behördenangaben den Umständen entsprechend gut.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder einem möglichen Fluchtfahrzeug geben können, werden gebeten, diese dem Kommissariat Bückeburg, Telefon (0 57 22) 9 59 30, mitzuteilen. vin

Bückeburg Stadt "Weihnachten im Schuhkarton" - Glaube, Hoffnung und Liebe

Die 1996 im deutschsprachigen Raum vom Verein „Geschenke der Hoffnung“ initiierte Geschenk- und Beziehungsaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ hat 2016 weltweit mehr als elf Millionen Päckchen an Kinder verteilt. In der Region wurden rund 1000 Kartons gesammelt. Jetzt ist der Startschuss für 2017 gefallen.

12.10.2017
Bückeburg Stadt Märchenoper „Hänsel und Gretel“ - Nachwuchsschauspieler gefunden

Die ersten Jungdarsteller für die Aufführung der Märchenoper „Hänsel und Gretel“ Anfang Dezember in Bückeburg sind gefunden. Bei einer Casting-Runde im Gemeindehaus der Stadtkirchengemeinde überzeugten sich Regisseur Jens Wassermann und Produzentin Miriam Heinze von dem Gesangstalent der acht Jungkünstler.

12.10.2017
Bückeburg Stadt Standort am Gymnasium Adolfinum - Multifunktionsanlage im nächsten Jahr

Voraussichtlich im kommenden Jahr werden die Bückeburger Jugendlichen ein neues Multifunktions-Spielfeld erhalten. Es soll am Gymnasium Adolfinum neben dem vorhandenen Asphaltplatz entstehen, wie Bau-Fachbereichsleiter Jörg Klostermann mitteilt. In den Haushalt sind dafür 120.000 Euro eingestellt.

12.10.2017
Anzeige