Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Reime für die Hosentasche
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Reime für die Hosentasche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 28.03.2018
„Gedichte für die Hosentasche“ verhelfen. Drei dieser kleinen, immer 52-seitigen Gedichtbände sind bereits in seinem ContraPunkt-Verlag erschienen, weitere sollen in den kommenden Monaten folgen. Quelle: jp
BÜCKEBURG

 „Wenn ich heute eine Buchhandlung betrete, türmen sich rechts und links die Kriminalromane, die selbstverständlich auch ihre Berechtigung haben. Ich frage mich dann aber: Wo ist eigentlich das Gedicht geblieben?“ Kaum eine Literaturgattung sei heute so schwer verkäuflich und inzwischen auch so schwer zugänglich wie das Gedicht, so seine bedauerliche Bestandsaufnahme.

Aufwind für die Lyrik

 Zu neuem Aufwind möchte Suchland der Lyrik jetzt mit der Herausgabe der „Gedichte für die Hosentasche“ verhelfen. Drei dieser kleinen, immer 52-seitigen Gedichtbände sind bereits in seinem ContraPunkt-Verlag erschienen, weitere sollen in den kommenden Monaten folgen. Zunächst war es nur ein Versuch während seiner Lesungen, wo Suchland einige der zunächst nur testweise gedruckten Gedichtbände mit Werken unterschiedlicher Autoren zum Lesen und Kaufen anbot. Nachdem die Resonanz jedoch unerwartet hoch ausgefallen war – oftmals waren alle Exemplare bereits in der Pause vergriffen –, nahm der ContraPunkt-Chef die Herausgabe in größerem Stil in Angriff.

 Den Anfang machte im Herbst 2017 „Schläft ein Lied in allen Dingen“, eine Zusammenstellung von 50 Gedichten besonders bekannter Autoren, in deren Auswahl Suchland sowohl eigene Vorlieben als auch Anregungen und Wünsche aus dem Publikum einfließen ließ. Klassische deutsche Dichter wie Johann Wolfgang von Goethe und Gotthold Ephraim Lessing sind ebenso dabei wie Humoristen à la Wilhelm Busch und Joachim Ringelnatz, Rainer Maria Rilke, Theodor Fontane, Friedrich Hölderlin, Eduard Mörike und Ludwig Uhland. Es folgte im Dezember „Frohe Weihnachten!“ mit Gedichten und Kurzgeschichten ausschließlich zum Fest der Liebe. Als dritter Band erschien jetzt im Februar „Mein richtiges Herz. Das ist anderwärts!“ ausschließlich mit Versen von Ringelnatz.

Passen in jede Tasche

 Die „Gedichte für die Hosentasche“ im DIN-A6-Format sollen – ganz dem Namen ihrer Reihe entsprechend – problemlos in jede Art von Tasche einsteckbar und damit mitnehmbar sein, um bei jeder sich bietenden Gelegenheit darin blättern zu können. „Es gibt so viele Gelegenheiten, wo man mal für ein paar Minuten Zeit hat, sei es an der Bushaltestelle, in der U-Bahn oder in der Schlange vor der Kasse im Supermarkt.“ Die meisten Menschen zückten dann heutzutage ihr Smartphone. Suchland hat dafür eine gedruckte Alternative: 52 Seiten Verse bekannter Autoren, die einfach mal wieder Lust am Gedicht wecken sollen. Ganz bewusst enthalten die „Gedichte für die Hosentasche“ kein Inhaltsverzeichnis. „Ich wünsche mir ja gerade, dass gesucht, geblättert und entdeckt wird.“

Band mit Liebesgedichten

 Im Mai erscheint mit „Mein Herz ich will dich fragen“ – der Titel bezieht sich auf ein Gedicht von Friedrich Halm und steht auch für ein Lyrikprogramm Suchlands – ein Band ausschließlich mit Liebesgedichten. Weiter geplant sind Gedichtbände zum Thema Wein, mit Balladen sowie mit Gedichten von Wilhelm Busch. Auch die schönsten Schaumburger Sagen, die Suchland bereits einmal in Gestalt des inzwischen ausverkauften Hardcover-Bandes „Der Kobold in der Mühle“ herausbrachte, sollen in Zukunft noch einmal im Hosentaschen-Format erscheinen. „Es gibt für die Inhalte und Reihenfolge kein fertiges Konzept. Ich lasse mich da ganz von eigenen Ideen und von Wünschen des Publikums leiten.“

  Suchlands „Gedichte für die Hosentasche“ erscheinen im ContraPunkt-Verlag, sind überall im regulären Buchhandel sowie über den Buchversand im Internet erhältlich und kosten 5,50 Euro. Bislang erschienen: „Schläft ein Lied in allen Dingen“, „Frohe Weihnachten!“ und „Mein richtiges Herz. Das ist anderwärts!“. jp