Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Reitkunst-Seminar an der Hofreitschule

Bückeburg Reitkunst-Seminar an der Hofreitschule

Die Fürstliche Hofreitschule zeigt am Samstag, 3. November, um 19 Uhr in einer öffentlichen Filmvorführung „Buck – der wahre Pferdeflüsterer“ auf der großen Leinwand im beheizten Reithaus.

Voriger Artikel
„Es war mein Bestreben, Recht und Ordnung zu wahren“
Nächster Artikel
Gelungene Premiere

niels stappenbeck

Quelle: niels stappenbeck

Bückeburg. Die preisgekrönte Dokumentation gewährt Einblicke in die Arbeit des Horseman Buck Brannaman. Dieser war Vorbild für Nicholas Evans Bestsellerroman „Der Pferdeflüsterer“ und während der Dreharbeiten für den gleichnamigen Film Coach und Double von Robert Redford. Tickets kosten 5 Euro und können entweder vorab telefonisch unter (05722) 8979783 oder per E-Mail über shop@hofreitschule.de reserviert werden. Weiterhin ist ein Erwerb direkt im Shop des Marstallmuseums täglich zwischen 10 und 17 Uhr möglich. Am Veranstaltungstag können Karten ab 18.30 Uhr an der Abendkasse gekauft werden.

 Zusätzlich findet am gleichen Tag von 11 bis 17 Uhr das Reitkunst-Seminar zum Thema „Takt und Losgelassenheit durch Seitengänge“ im Reithaus der Fürstlichen Hofreitschule statt. Die Hofreitmeister Christin und Wolfgang Krischke erläutern anschaulich die Inhalte durch das Vorreiten verschiedener Schulhengste. Jeder Seminarteilnehmer erhält umfassende Seminarunterlagen und kommt in den Genuss, von 15 bis 16 Uhr bei einer Reitkunstvorführung zuschauen zu können. Karten kosten im Vorverkauf 50 Euro, an der Tageskasse 55 Euro, ermäßigt 40 und 45 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg