Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sammeltour bringt 3000 Euro

Bückeburg Sammeltour bringt 3000 Euro

Insgesamt 3000 Euro an Geldspenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) haben Mitglieder des Bürgerbataillons Bückeburg und in der Jägerkaserne stationierte Bundeswehrsoldaten am Volkstrauertag gesammelt.

Voriger Artikel
Regen durchkreuzt Auktionspläne
Nächster Artikel
„Mit 16 Jahren schon spektakulär“

Bürgerbataillon und Soldaten übergeben 3000 Euro für die Kriegsgräberfürsorge.

Quelle: wk

Bückeburg. Dabei waren etwa 30 Schützenbrüder und knapp 20 Soldaten in gemischten Teams – zu meist drei Personen – an mehreren Tagen rund um den alljährlichen Gedenktag im Stadtgebiet unterwegs, um die Bewohner der von ihnen angesteuerten Häuser um ein paar Euro für den guten Zweck zu bitten.

Weltweit pflegt der VDK 835 im Ausland gelegene Kriegsgräberstätten, in denen im Krieg gefallene Soldaten beigesetzt sind, erklärte Jochen Droste, der Reservistenbeauftragte des VDK. Dabei kümmere sich der Verein quasi als Dienstleister der Bundesrepublik Deutschland um die Pflege der Kriegsgräberstätten. Zudem setze man sich für den Erhalt einer entsprechenden Erinnerungs- und Gedenkkultur ein und betreibe Jugendarbeit mit dem Ziel, junge Leute dafür zu sensibilisieren, welches Leid Kriege über die Menschen bringen.

Als Mitglieder des Bückeburger Bürgerbataillons habe man durch die Haussammlung für den VDK nebenbei „an jeder Tür die Botschaft übermitteln können, dass das Bürgerbataillon nicht nur zum Feiern da ist, sondern auch was für die Gesellschaft macht“, ergänzte der Stadtmajor Martin Brandt. Das erfolgreichste Sammlerteam waren die beiden Soldaten Kevin Sedlik und Christian Kitsche sowie der „Kompaniechef“ der 4. Kompanie des Bürgerbataillons Bückeburg, Heinz-Wilhelm Engelke, die exakt 348 Euro gesammelt hatten. wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg