Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Schelte für den Bauamtsleiter

Bückeburg / Ausschuss Schelte für den Bauamtsleiter

Irritiert fragte der Ausschussvorsitzende Bernd Insinger im Bau- und Umweltausschuss der Stadt Bückeburg nach, ob dem Bauamt beim Tagesordnungspunkt „Unterhaltung und Instandsetzung von Straßen, Wegen und Plätzen“ mit der Jahreszahl 2012 ein Druckfehler unterlaufen sei.

Bückeburg (rc). Als ihm Baubereichsleiter Jörg Klostermann bestätigte, dass das durchaus seine Richtigkeit habe und er die Pläne für 2012 zur Kenntnis geben wolle, platzte Insinger der Kragen. „Wir wollen wissen, was mit den 260.000 Euro, die in den Haushalt eingestellt sind, in diesem Jahr passiert, nicht, was nächstes Jahr ist.“

Denn immerhin hatte der Ausschuss vor 14 Tagen eine mehrstündige Besichtigungstour durch das Stadtgebiet unternommen, um sich die entscheidenden Knackpunkte anzuschauen. „Dass jetzt so einfach abnicken geht nicht.“ Während vom SPD-Ratsherrn Wolfhard Müller noch der Hinweis kam, dass im Herbst die Kommunalwahl ansteht: „Das sollen unsere Nachfolger schon selbst beraten.“

Nun wird in 14 Tagen erneut beraten. Immerhin gewann Insinger dem zweiminütigen Scharmützel noch etwas Gutes ab: „Jetzt ist die Sitzung viel schneller vorbei, als ich gedacht hatte.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg