Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Schneebälle schmeißen erlaubt

Bückeburg / Adolfinum Schneebälle schmeißen erlaubt

Tage wie diesen muss man sich einfach merken, alle Jahre wieder: Noch vor dem 1. Advent können die ersten kleinen Präsente auf dem Adventsmarkt des Gymnasiums Adolfinum erworben werden.

Voriger Artikel
Seminar wird Fachhochschule
Nächster Artikel
Sozial-emotional gestörte Schüler überall

„Weihnachtsmann“ Enes Bicak weist schon mal den Weg zum Adventsmarkt.

Quelle: vhs

Bückeburg (vhs). Baumschmuck ist wieder im Angebot, Mistelzweige und gut gewürztes Gebäck. Weihnachtskarten wurden angefertigt, Kerzen gezogen. Noch laufen die Vorbereitungen in den Klassen auf Hochtouren. Eine Tombola soll den Zufall zu seinem Recht kommen lassen, ein Wurfspiel lockt und an einem Stand darf sogar endlich mal mit „Schneebällen“ geworfen werden. Ein schöner Preis, kein Verweis.

 Die Organisation des Adventsmarkts mit seinen unzähligen Angeboten liegt wieder in den Händen des Schülerrats. Auf ein Motto hat man verzichtet, die Verteilung der Einnahmen soll beibehalten werden. Also kommen 50 Prozent sozialen Zwecken zugute. An Bedarf ist sicherlich auch in Zukunft kein Mangel. Das Marktprivileg auf Getränke- und Speiseverkauf hat der Abiturjahrgang 2013. Zur Einstimmung und als Häppchen zwischendurch gibt es Musik von den Bands „Westpol“ und „Sunday’s Out“. Die Veranstaltung am 30. November 2012, die mit einer Prämierung der kreativsten Standgestaltung endet, soll von 16 bis 19 Uhr dauern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg