Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schnuppern in der Kunsthalle

Termine Schnuppern in der Kunsthalle

Die Ortsgemeinschaft des Schaumburg-Lippischen Heimatvereins weist auf folgende Termine in den Monaten Januar bis März hin.

Voriger Artikel
Böllerkanone in Null-Bock-Laune
Nächster Artikel
Der Januar bringt höhere Steuern

Bückeburg. + Eine etwa einstündige Wanderung mit anschließendem Grünkohlessen steht am Mittwoch, 14. Januar, auf dem Programm. Treffpunkt ist der Storchenturm in Petzen um 11 Uhr. Gegen 12.30 Uhr ist Einkehr in den Petzer Krug zum Grünkohlessen. Die Kosten betragen 12,80 Euro für das Essen, Getränke werden extra angerechnet.
Aus Planungsgründen werden auch die Nichtwanderer gebeten, sich zum Essen anzumelden. Interessierte melden sich bei Georg Völkel, Telefon (0 57 22) 2 15 21.

+ Die Ortsgemeinschaft des Heimatvereins trifft sich am darauf folgenden Mittwoch, 21. Januar, zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Fenkner an der Wallstraße. Beginn ist um 15 Uhr.
Bei Kaffee und Kuchen erfolgt ein geselliger Jahresrückblick. Außerdem gibt es eine Vorschau auf anstehende Termine. Wegen der Kuchenbestellung ist eine telefonische Anmeldung nötig. Diese nimmt Heinz Werner Hinze am Donnerstag, 15. Januar telefonisch unter (0 57 22) 91 45 28 entgegen.
 

+ Am Mittwoch, 11. Februar, führt eine Tagesfahrt nach Bremen in die Kunsthalle. In Zusammenarbeit mit dem Musees d’Orsay et de l’Orangerie in Paris präsentiert die Kunsthalle Bremen die Ausstellung „Emilie Bernard – am Puls der Moderne“ – die erste große Retrospektive des französischen Künstlers. Ausgewählte Arbeiten von Gauguin, van Gogh und Toulouse-Lautrec ermöglichen Vergleiche mit seinen berühmten Zeitgenossen.
Die Leitung hat das Ehepaar Hinze. Die Kosten für Fahrt, Eintritt und Führung in der Kunsthalle Bremen betragen 32 Euro pro Person. Bushaltestellen und Abfahrtszeiten: Petzer Straße/Schule (8 Uhr), Schild-Center (8.05 Uhr), Georgstraße/Sparkasse (8.10 Uhr), ZOB Bad Eilsen (8.20 Uhr). Die Rückfahrt erfolgt gegen 16 Uhr. Anmeldungen werden am Freitag, 6. Februar, von 10 bis 12 Uhr in der Begegnungsstätte, Herderstraße 35, entgegen genommen.

+ In einem bebilderten Vortrag stellt Barbara Fleischer aus Hannover am Donnerstag, 26. Februar, den „Kaiserdom in Königslutter“ vor. Dieser Vortrag gilt als Vorbereitung für die am 6. Mai geplante Tagesfahrt nach Königslutter. Der Vortrag findet in der Begegnungsstätte hinter der Stadtkirche statt und beginnt um 15 Uhr.

+ Die Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins findet am Sonnabend, 14. März, in Lindhorst statt. Die Anfahrt wird mit einem kostenlosen Bustransfer von Bückeburg nach Lindhorst und zurück geregelt. Bushaltestellen und Abfahrtszeiten: Petzer Straße/Schule (13.45 Uhr), Schild-Center (13.50 Uhr), Georgstraße/Sparkasse (13.55 Uhr), ZOB Bad Eilsen (gegen 14 Uhr). Die Rückfahrt ist gegen 18 Uhr geplant. Anmeldungen nimmt Heinz Hinze am Freitag. 6. März, per Telefon unter (0 57 22) 91 45 28 entgegen.

+ Donnerstag, 26. März: „Natur und Kultur im Klosterforst Loccum“ lautet das Thema eines Vortrages von Sven Benkhardt aus Stadthagen. Der Vortrag, der am Donnerstag, 26. März, in der Begegnungsstätte gehalten wird, beginnt um 15 Uhr.
Wohlbekannt und gut erhalten zeigt sich das Kloster Loccum auch mehr als 850 Jahre nach seiner Gründung. Sven Benkhardt möchte allen Interessierten mit seinem Vortrag einen Einblick in die Kulturgeschichte des Klosterforstes vermitteln.

+ Am Freitag, 27. März, werden von 10 bis 12 Uhr in der Begegnungsstätte die Anmeldungen für die Halbtagesfahrt nach Hannover am Mittwoch, 1. April, angenommen. Die Kosten einschließlich Fahrt, Führung, Besichtigung und Kaffeetrinken betragen 18 Euro.

 thm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg