Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt „Schritte, Schritte?“: Handball ist gar nicht kompliziert
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt „Schritte, Schritte?“: Handball ist gar nicht kompliziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 25.11.2012
Die Teilnehmerinnen der Grundschule am Harrl haben viel Spaß – hier mit dem Team des TVE Röcke und Lehrerin Silvia Bauer.
Anzeige
Bückeburg (mig)

An eine Regel des Handballspiels erinnern sich wohl alle, die jemals am Sportunterricht teilgenommen haben. Drei Schritte ohne Dribbeln gleich Wurf. Einfach zu behalten? Eigentlich schon. Anfänger haben trotzdem Probleme, wie manch ein entnervter Sportlehrer („Schritte, Schritte“) zu berichten weiß. Dabei ist Handball gar nicht so kompliziert, wie die ersten bis vierten Klassen der Grundschule erzählen. Beim Fangen und Werfen stellten sich die Kinder geschickt an: „Ihr macht das großartig“, so der Tenor des siebenköpfigen Teams vom TVE Röcke.

 Am „Tag des Mädchenhandballs“ beteiligten sich 117 Schulen und 7500 kleine Sportlerinnen. Ziel der niedersachsenweiten Veranstaltung sei es, Mädchen für diesen Sport zu begeistern, sagt Trainerin Rita Klöpper vom TVE Röcke. „Außerdem hoffen wir auf Nachwuchs für unseren Verein.“ Dort macht der Mädchenbereich aktuell Probleme. „Im Jugendbereich sieht es dagegen sehr gut aus“, betont Klöpper. Die Kinder hätten heute weniger Zeit zur Verfügung als früher. „Sie kommen viel später aus der Schule, müssen dann sogar noch Hausaufgaben machen.“ Für die Zukunft hofft Klöpper auf eine verstärkte Kooperation mit der Grundschule. „Man könnte beispielsweise eine Handball-AG anbieten.“

Anzeige