Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Schützen spenden Tafel 4000 Euro

Bückeburg Schützen spenden Tafel 4000 Euro

Ausgelassen feiern und Gutes tun – für das Fürsten-Rott im Bürgerbataillon ist das noch kein Widerspruch. Zum wiederholten Mal haben die Mitglieder des 2009 gegründeten und damit jüngsten Sprosses in der großen Bataillonsfamilie Spenden zugunsten der Bückeburger Tafel gesammelt.

Voriger Artikel
Die Hütchen fliegen
Nächster Artikel
Auch Fische können pupsen

In dem ehemaligen Hotel Braustraße 8 entstehen neue Mietwohnungen.

Quelle: rc

BÜCKEBURG. Und wie schon bei den vergangenen Bürgerschießen konnten sie jetzt anlässlich ihres Rottfrühstücks im „Minchen“ die runde Summe von 4000 Euro an deren Vorsitzenden Wolfgang Raschke überreichen.

Insgesamt hat das Fürsten-Rott damit bis heute der Tafel 20000 Euro zukommen lassen. Eingesetzt werden soll das Geld wie in den Vorjahren auch zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen im Alter von fünf bis 16 Jahren.

Vor allem für den Kauf von Winterschuhen hätten die Gelder bereits sehr effizient verwendet werden können, freute sich Raschke, der den Mitgliedern des von Alexander zu Schaumburg-Lippe mittlerweile offiziell zum „Party-Rott“ erklärten Fürsten-Rott den ausdrücklichen Dank der Tafel überbrachte. jp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg