Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Schuhabdrücke überführen den Täter

Bückeburg Schuhabdrücke überführen den Täter

Die Polizei hat einen Einbrecher festgenommen. Auf die Spur des 25-Jährigen waren die Beamten Schuhabdrücke. In der Nacht zum Dienstag war es zu Einbrüchen in die Kindertagesstätte in Bückeburg, am Unterwallweg sowie in das Staatsarchiv an der Ahnser Straße gekommen.

Voriger Artikel
Gesunder Start in den Tag
Nächster Artikel
„Sie schweben wie Beobachtungsdrohnen über den Kindern“
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bückeburg. Ein zunächst Unbekannter hatte sich Zugang zu den jeweiligen Räumlichkeiten verschafft, indem er Fensterscheiben einschlug, beziehungsweise eintrat. Bei einer ausführlichen Tatortaufnahme wurden außer diversen Spuren auch Schuhabdrücke festgestellt.

 Gegen Mittag des gleichen Tages wurden Beamte der Polizei Bückeburg zum Bahnhof gerufen, um die Personalien eines Schwarzfahrers festzustellen. Der Aufmerksamkeit einer eingesetzten Polizistin ist es zu verdanken, dass bei der Überprüfung des 25-Jährigen aus Nettetal festgestellt wurde, dass das Sohlenmuster zu den festgestellten Spuren an den beiden Tatorten passte. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeikommissariat an der Ulmenallee gebracht. Dort war der junge Mann bereits bekannt. Er hatte erst ein paar Tage zuvor aus einem Lastwagen auf dem Dr.-Witte-Platz ein Mobiltelefon sowie ein Navi gestohlen. Die Ermittlungen dauern an, möglicherweise ist der Beschuldigte auch noch für andere Diebstähle in der jüngeren Vergangenheit verantwortlich, so die Polizei.rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg