Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Schulkarussell kreist

Bückeburg / Umzug Schulkarussell kreist

Das Bückeburger Schulkarussell ist in Gang. Gestern zog eine lärmende 60-köpfige Schülerschar von der Außenstelle des Gymnasiums Adolfinum am Unterwallweg zum Gebäude an die Hofwiesen, um dort den fertigen Erweiterungsbau in Beschlag zu nehmen.

Voriger Artikel
Stadtball geht in zwölfte Runde
Nächster Artikel
Hausherr Alexander geht unter die Imker

Sind unterwegs: Bückeburgs Schüler.

Bückeburg. Bückeburg (rc). Unter den Armen und in den Händen trugen sie Gebäude aus Pappe, die Ergebnisse des Kunstprojektes „Wie sieht eine moderne Stadt aus?“. Die „restlichen“ rund 240 Schüler des 5. und 6. Jahrgangs werden am Freitag umziehen. Damit hat die seit Jahren unbefriedigende Situation von zwei Schulstandorten für das Adolfinum ein Ende. Der Umzug setzt Teil zwei des Karussells in Gang. Die alte Außenstelle am Unterwallweg wird renoviert und saniert und für die Bedürfnisse der Oberschule hergerichtet, die mit Beginn des Schuljahres 2012/2013 an den Start geht. Gebildet wird die neue Oberschule von der Hauptschule Graf-Wilhelm-Schule, die bereits im Hauptgebäude der Außenstelle ansässig ist, sowie der Realschule Herderschule, derzeit wenige Meter weiter, ebenfalls am Unterwallweg beheimatet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg