Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schwungvolles, das Freude macht

Bückeburger Hüttenzauber Schwungvolles, das Freude macht

Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass Kinderlieder alles andere als Kinderkram sein können, dann hat ihn Reinhard Horn beim Bückeburger Hüttenzauber geliefert. Am letzten Tag des Weihnachtsmarktes gab der Lippstädter Kinderliedermacher gestern nämlich ein rund einstündiges – mit „Weihnachten unterm Sternenzelt“ überschriebenes – Konzert, an dem die diesem beiwohnenden Kinder und Erwachsenen gleichermaßen ihre Freude hatten.

Voriger Artikel
Etappenziel erreicht
Nächster Artikel
Verkäufer sind wenig begeistert

Bei den Mitmachliedern lassen sich die Kinder nicht lange bitten, klatschend mitzumachen. Mit Eifer bei der Sache ist derweil der Kinderchor der Schaumburger Märchensänger.

Quelle: wk

BÜCKEBURG. So machten die Mädchen und Jungen sowie deren begleitende (Groß-)Eltern etwa begeistert mit, als sie von Horn aufgefordert wurden, bei einem seiner schwungvollen, fröhlichen Lieder lautstark mitzusingen. Und auch sonst zog der Stimmungsmacher sein Publikum in seinen Bann, wie an den gut gelaunten Mienen der kleinen und großen Konzertbesucher abzulesen war.

„Applaus fürden Nikolaus“

Im Gepäck hatte Horn bei seinem vierten vorweihnachtlichen Gastspiel in Bückeburg jede Menge Winter- und Weihnachtslieder. Darunter eingängige Stücke wie „Dezemberzeit, Wartezeit“, „Applaus für den Nikolaus“, „Schneemann-Rock-’n’-Roll“ und den Titelsong seiner CD – „Weihnachten unterm Sternenzelt“.

Anteil am Erfolg des Konzertes hatte auch der von Jessica Blume geleitete Kinderchor der Musikschule Schaumburger Märchensänger. Dieser stand mit dem Kinderliedermacher auf der Bühne und lieferte gesanglich ebenfalls ordentlich ab. Dabei bezauberte die junge Chorsängerin Ophelia Blume als Solistin mit dem von Horn komponierten Lied „Lieber guter Weihnachtsmann“.

Reinhard Horn gibt rund 150 Konzerte pro Jahr

Horn, der nach eigenen Angaben rund 150 Konzerten pro Jahr gibt und bislang weit mehr als zwei Millionen Tonträger verkauft hat, zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Kinderliedermachern Deutschlands. Dazu trägt auch dessen Präsenz in Funk und Fernsehen bei. So ist der ehemalige Studiendirektor für Musik und Religion etwa regelmäßig im Kinderprogramm des Fernsehens (unter anderem KIKA, ZDF, Super RTL) zu sehen. Zudem hat er mit seinen Liedern zahlreiche renommierte Musikpreise gewonnen – jüngst etwa den „Deutschen Rock&Pop-Preis 2015“.

Bei dem jetzt vom Stadtmarketing Bückeburg als Ausrichter des Hüttenzaubers organisierten Konzert war auch ein Kamerateam des Fernsehsenders RTL vor Ort. Der Sender wird in den nächsten Tagen im Rahmen seines Regionalprogrammes über den gemeinsamen Auftritt des Lippstädters und des Kinderchores der Musikschule Schaumburger Märchensänger berichten. Der genaue Sendetermin war gestern jedoch noch nicht bekannt. wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg