Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Senioren von junger Frau beklaut

Dreiste Masche in Bückeburg Senioren von junger Frau beklaut

Die Serie von Trickdiebstählen in Bückeburg reißt nicht ab. Am Donnerstag sind erneut zwei Senioren Opfer einer Trickdiebin geworden, die ihre kriminelle Fingerfertigkeit auf negative Weise gekonnt bewies, wie die Polizei Bückeburg mitteilte.

Voriger Artikel
Bedarf weit über den Prognosen
Nächster Artikel
René Noçon singt im Minchen

Bückeburg. Um die Mittagszeit wurde ein 68-jähriger Autofahrer, noch in seinem Wagen sitzend, von einer Frau auf dem Dr.-Witte-Platz angesprochen, die um eine Spende bat. Nachdem der gutgläubige Rentner sein Portemonnaie herausgeholt hatte und einen Fünf-Euro-Schein übergeben wollte, kam es zu einer spontanen Umarmung. Später fehlten 150 Euro aus seiner der Geldbörse.

 Dasselbe Vorgehen wurde einem 82-jährigen Bückeburger zum Verhängnis, der auf dem Parkplatz der Sparkasse an der Bahnhofstraße um eine Spende gebeten wurde. Nach dem Spenden war das Portemonnaie leer: Es fehlten 215 Euro.

 In beiden Fällen wurde die junge Frau auf ein Alter von etwa 25 bis 30 Jahre geschätzt, sie habe nur gebrochen Deutsch gesprochen und ein südeuropäisches Äußeres gehabt. Auffällig seien die langen schwarzen Haare gewesen.

 Wie der Pressesprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer, auf Anfrage sagte, können Zusammenhänge mit den Trickdiebstählen und Diebstählen von Handtaschen aus Einkaufswagen in Verbrauchermärkten in Bückeburg, Obernkirchen oder Eilsen in den vergangenen Wochen nicht ausgeschlossen werden: „Die Beschreibungen ähneln sich“. Da es sich um reisende Tätergruppen handeln könnte, steht die Polizei Bückeburg inzwischen in engem Kontakt mit Kollegen aus Hannover, bisher allerdings ohne verwertbare Spuren.

 Der Polizeioberkommissar warnt vor Wechselbetrügern, die im gesamten Land unterwegs sind.  rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg