Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Sieben Zwerge: 100 Karten pro Mützeweg

Bückeburg / Musical Sieben Zwerge: 100 Karten pro Mützeweg

Es war wie immer: lange Schlangen zum Vorverkaufsstart des neuen Christian-Berg-Musicals in Bückeburg. Der Kartenverkauf für „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ am Samstag, 19. Januar, im Rathausaal in Bückeburg hat begonnen.

Voriger Artikel
Seminar wird Fachhochschule
Nächster Artikel
Sozial-emotional gestörte Schüler überall

Das Musical-Ensemble um Schneewittchen.

Quelle: pr.

Bückeburg (r). Die Tickets für die beiden Vorstellungen um 14 und um 17 Uhr fanden einer Pressemitteilung der Veranstalter zufolge reißenden Absatz. Schon gut zwei Stunden vor Öffnung des Ticketschalters fanden sich demnach die ersten „Berg-Fans“ ein. Binnen zwei Stunden seien die ersten 500 Karten an den Mann gebracht worden.

 Jetzt hat auch der Kartenvorverkauf über die Ticket-Hotline der Sparkasse Schaumburg begonnen. Auch hier kamen die Mitarbeiter ordentlich ins Schwitzen und hatten zahlreiche Bestellungen abzuarbeiten. Mehr als 700 Karten sind bereits weg. Die gute Nachricht für alle, die noch keine Karte haben: „Es gibt noch ausreichend Tickets in den Preiskategorien 2 und 3“, so Nadia Matthias vom Vorverkaufs-Team der Sparkasse. Der Rathaussaal ist ja nicht besonders groß und durch die Erhöhungen in den hinteren Reihen ist auch hier ein guter Blick auf die Bühne gewährleistet. Wer Schneewittchen und die sieben Zwerge kennenlernen möchte, der sollte sich rasch über die Ticket-Hotline, (05751) 402-222, melden.

 Wieder einmal hat sich Deutschlands bekanntester Familienmusical-Autor ein Grimmsches Märchen vorgenommen und lädt ein in ein kunterbuntes Bühnenbild „mit nahezu echten Zwergen, singenden Äpfeln, tanzenden Raupen und sprechenden Zauberspiegeln“. Musikalisch wird in die Hitkiste gegriffen. Beliebte Schlager, zum Teil neu getextet, passen zur Geschichte um Schneewittchen, die böse Stiefmutter und die sieben Zwerge hinter den sieben Bergen. Die eingängige Musik und das weltberühmte Märchen, das zu den meistvorgelesenen überhaupt zählt, kombiniert Christian Berg auf gewohnt liebevoll-amüsante Art und Weise.

 Bergs Versionen von Jim Knopf, Das Dschungelbuch, Peter Pan und Pinocchio sind die meistgespielten Musicals im deutschsprachigen Raum. Ob als Kinderbuchautor (Tamino Pinguin, Monster Monstantin) oder „charismatischer Entertainer“ (Hamburger Morgenpost), Berg hat sich im Laufe der Jahre, auch ohne eine ständige Fernsehpräsenz, ein großes Publikum erspielt. In diesem Jahr feierte er sein 25. Bühnenjubiläum und geht ab Herbst mit „Schneewittchen“ auf Jubiläumstour. Anfang Januar 2013 macht er damit Halt in „seinem Wohnzimmer“ in Bückeburg. Mit seiner Version von „Schneewittchen und die sieben Zwerge – das hitreißende Musical“ erfüllt er sich nach eigenen Worten einen ganz persönlichen Traum.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg