Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt spart richtig Strom bei der Weihnachtsbeleuchtung

Bückeburg / Bauamt Stadt spart richtig Strom bei der Weihnachtsbeleuchtung

Richtig Strom spart die Stadt in diesem Jahr bei ihrer Weihnachtsbeleuchtung. Die 3500 alten Glühbirnen der Lichterketten sind durch LED-Leuchten ersetzt worden.

Voriger Artikel
Kampf um jeden Zentimeter
Nächster Artikel
Renaturierung eingeschränkt – dafür kommt das dritte Windrad

Bückeburg (rc). Statt 15 Watt haben die LEDs nur noch 0,7 Watt. Der Verbrauch pro Stunde beträgt nach Angaben des stellvertretenden Bauamtsleiters Manfred Rettig statt 52 Kilowatt nur noch 2,45 Kilowatt. „Wir sparen massig.“

 Noch nicht umgerüstet sind die Pyramiden und die Lichterketten in den Bäumen der Fußgängerzone. In den vergangenen Tagen haben die Mitarbeiter des Bauhofs die Innenstadt für die bevorstehenden Adventstage und den Weihnachtszauber geschmückt, der heute beginnt. Rund 180 Tannenbäumen bilden rund um die Laternen den Weihnachtswald. Für das Schmücken sind die Geschäftsleute zuständig, die zum Teil schon ans Werk gegangen sind. „Das sieht wieder richtig schön aus“, freute sich Rettig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg