Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Steuerungsgruppe gefragt
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Steuerungsgruppe gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 09.11.2014
An der Grundschule Im Petzer Feld greift das Sportentwicklungskonzept in Form mehrerer Vereinsangebote. Quelle: bus
Anzeige
Bückeburg

„Wir werden die Mitglieder der Gruppe einladen und Vorschläge unterbreiten“, führte der Bückeburger Bürgermeister Reiner Brombach während der jüngsten Sitzung des Gremiums aus. Für die Richtung zeichne indes die Steuerungsgruppe verantwortlich.

 Wie Christian Schütte (Fachbereichsleiter Jugend, Schulen und Sport) berichtete, ist vor kurzer Zeit eine erste Aktion in der Grundschule Im Petzer angelaufen. Darüber hinaus arbeite ein Arbeitskreis des Familienbündnisses an einer Aktualisierung der Broschüre „Sportangebote in und um Bückeburg“.

 In der Grundschule bieten die Vereine VfL Bückeburg (Budo-Sparte/Judo, Jujutsu, Kendo), BHC Bückeburg (Hockey) und TVE Röcke (Handball) im Rahmen der Ganztagsbetreuung im ersten Schulhalbjahr insgesamt 14 Übungseinheiten an. Die Broschüre macht insbesondere auf Bewegungsofferten aufmerksam.

 Das Konzept war unter Federführung von Professor Roland Wadsack und Diplomkauffrau Gabriele Wach vom Institut für Sportmanagement der Ostfalia-Hochschule für angewandte Wissenschaften (Salzgitter) erstellt worden. Das von der Stadt in Auftrag gegebene und von Vertretern der Verwaltung sowie des Landes- und des Kreissportbundes begleitete Projekt soll vor allem dazu dienen, möglichst viele Menschen an den Vereinssport heranzuführen.

 An der Umsetzung sollen auch Schulen und Kindergärten sowie die Arbeitsgemeinschaft Bückeburger Sportvereine beteiligt werden. Um die Sportvereine-AG war es in der zurückliegenden Zeit recht ruhig geworden. Nun soll Mitte November eine Neuaufstellung versucht werden. „Es wäre erfreulich, wenn dies auf einer möglichst breiten Basis gelänge“, gab Bürgermeister Brombach zu verstehen.bus

Anzeige