Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Synode berät über Homo-Ehe

Tagung in Bückeburg Synode berät über Homo-Ehe

Das 500. Reformationsjubiläum 2017 steht im Mittelpunkt der Herbstsynode der evangelisch-lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe: Die 30 Mitglieder des Kirchenparlaments kommen am 18. und 19. November in Bückeburg zusammen, wie jetzt die Landeskirche mitteilte.

Voriger Artikel
„Klapsmühle“ mit 43 Arschkarten
Nächster Artikel
„Schaumburger Plattform“ lotet Risiken für Europa aus

Bückeburg. Unter anderem referiert als Gastredner der Stader Regionalbischof Hans Christian Brandy zum Thema „1517-2017: Ertrag und bleibende Bedeutung der Reformation“.

  Zudem wird die Synode über die Planungen für einen Studientag zur Frage der Segnung gleichgeschlechtlicher Paare informiert. Die Landeskirche will sich in den nächsten eineinhalb bis zwei Jahren auf eine einheitliche Linie dazu verständigen. Im Kern gehe es um die Frage, ob solche Segnungen als Gottesdienste ermöglicht werden oder nichtöffentliche Andacht sein sollten, hieß es bei der Frühjahrssynode im Mai. In der Landeskirche gebe es dazu sehr unterschiedliche Positionen. Deshalb müsse die Meinungsbildung sehr sorgfältig geschehen.

 Segnungen homosexueller Paare sind in der Landeskirche bislang im persönlichen Rahmen möglich, aber nicht als Gottesdienst mit Glockengeläut. In den 20 evangelischen Landeskirchen in Deutschland gibt es dazu keine einheitliche Regelung. In einigen sind solche Segnungen der Trauung von Mann und Frau gleichgestellt. Andere lehnen solche Segnungen ab.

 Die hannoversche Landeskirche hatte 2014 Segnungsgottesdienste für gleichgeschlechtliche Paare eingeführt. Sie unterscheiden sich teilweise von Trauungen zwischen Frau und Mann. Es ist aber möglich, dass sich die Partner gegenseitig ein Versprechen geben und Ringe tauschen.

 Außerdem wird Landesbischof Karl-Hinrich Manzke bei der Tagung seinen Bericht geben. Die schaumburg-lippische Landeskirche hat rund 53000 Mitglieder im nördlichen Landkreis Schaumburg. epd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg