Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Täter steigen zwei Mal in Ratskeller ein
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Täter steigen zwei Mal in Ratskeller ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 28.03.2018
Unter anderem 40 Kilogramm Schweinefilet haben die Einbrecher aus dem Bückeburger Ratskeller mitgehen lassen. Quelle: dpa
Bückeburg

Zugang verschafften sich die Unbekannten beide Male auf die gleiche Art und Weise, und zwar über eine Seitentür des Restaurants. Im Inneren der Räumlichkeiten brachen oder traten sie mehrere Türen auf oder ein. „Das war schon beunruhigend, als ich morgens in den Betrieb gekommen bin und die Einbrüche feststellen musste“, sagte Ratskeller-Pächterin Jennifer Mohme-Xhata im Gespräch mit unserer Zeitung.

Nach dem ersten Einbruch habe ihr Mann noch gesagt, dass so schnell nicht wieder etwas passieren würde: „Und dann kam gleich der zweite Einbruch.“Die Polizei Bückeburg war nach beiden Einbrüchen für weitere Ermittlungen vor Ort. Hinweise auf den oder die Unbekannten gebe es keine, erst recht keine Verdächtigen, so die Behörde.

Die Taten erinnern an zwei unaufgeklärte Einbrüche von Juli 2017. Damals waren Unbekannte innerhalb von zwei Wochen in ein griechisches sowie ein italienisches Restaurant in der Stadt eingebrochen. Dort zapften sich die Einbrecher Bier, tranken Cola, nahmen einen Fernseher, die Musikanlage, Besteck, Getränke sowie Deko-Material mit. Im Restaurant „Miro“ an den Tennisplätzen entstand 7000 Euro Schaden. In beiden Fällen hatte sich die Tat ebenfalls in der Nacht auf Dienstag ereignet.

Hinweise zu allen Vorfällen nimmt die Polizei unter Telefon (0 57 22) 9 59 30 entgegen.