Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Toter im Heizungskeller

Gefahrgut-Messeinsatz Toter im Heizungskeller

Zu einem Gefahrgut-Messeinsatz musste am Freitagabend die Feuerwehr Bückeburg-Stadt ausrücken. In einem Heizungskeller am Tulpenweg war gegen 18.30 Uhr eine bewusstlose Person gefunden worden. Der Rettungsdienst konnte nur noch dessen Tod feststellen.

Voriger Artikel
Premiere für „FriesenNerz“
Nächster Artikel
Neues Kohlkönigs-Duo

Bückeburg. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich auf giftige Gase, konnte aber nichts feststellen. Die Einsatzstelle wurde gründlich belüftet und danach an die Polizei übergeben. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen.

 Nach ersten Ergebnissen wird von einer natürlichen Todesursache ausgegangen, hieß es auf Anfrage. Zusätzlich zu Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr Bückeburg war auch die Umweltschutzeinheit der Feuerwehr des Landkreises im Einsatz. rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg