Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Trasse: Noch ist nichts entschieden

Protest gegen Bigtab Trasse: Noch ist nichts entschieden

Nach Minden-Meißen und Bückeburg-Scheie macht die Bürgerinitiative gegen den trassenfernen Ausbau der Bahn in Schaumburg, Porta Westfalica und Minden (Bigtab) jetzt auch in Porta Westfalica/Lerbeck auf ihre Ablehnung gegen den trassenfernen Ausbau der Bahnstrecke in Schaumburg und Minden-Lübbecke aufmerksam.

Voriger Artikel
Stempel für Stadtkirche
Nächster Artikel
Kostenfreies WLAN auf der Kippe
Quelle: bus

Porta Westfalica/Lerbeck. „Die Bahn kommt hier nicht durch“, ist auf einem 3,80 mal 2,50 Meter messenden Plakat an der B482 zu lesen, das dieser Tage aufgestellt wurde.

 Wie der Bigtab-Vorsitzende Thomas Rippke und dessen Stellvertreter Reinhard Fromme während der Protestaktion zu verstehen gaben, schätzen sie die Chancen der Gegner und Befürworter des Mammut-Projekts gegenwärtig etwa gleich groß ein. „Der Eindruck, dass das Vorhaben angesichts der zahlreichen Petitionen und Stellungnahmen heimischer Politiker bereits gescheitert ist, täuscht. Die Chancen stehen unserer Auffassung nach 50 zu 50“, legten Rippke und Fromme dar.

 Daher werde die Initiative aktiv bleiben. Geplant sind derzeit Plakat-Aufstellungen in Porta Westfalica-Hausberge und in Bückeburg-Evesen sowie die Teilnahme an einer von den in der betroffenen Region vier aktiven Bürgerinitiativen vorbereiteten Gemeinschaftsaktion. Darüber hinaus soll während einer Bigtab-Versammlung über den aktuellen Stand der Dinge informiert werden. bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr