Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Trassenferner Ausbau: Stellungnahme gefordert

Wohlgemuth drückt aufs Tempo Trassenferner Ausbau: Stellungnahme gefordert

Die Bückeburger CDU will den Widerstand gegen den trassenfernen Ausbau der Bahnstrecke zwischen Hannover und Bielefeld in den kommenden Tagen bündeln und vorantreiben.

Voriger Artikel
Große Resonanz beim Bückeburger Stadtball
Nächster Artikel
Krönendes Finale des Stadtkirchen-Jubiläums
Quelle: SN

Bückeburg. Zu diesem Zweck planen die Verantwortlichen ein Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Maik Beermann (CDU) und der neu gegründeten Bürgerinitiative gegen den trassenfernen Ausbau der Bahn, kurz „Bigtab“, für Montag, 18. April. Zudem fordern sie Bückeburgs Bürgermeister Reiner Brombach dazu auf, „zeitnah einen ersten Entwurf einer Stellungnahme der Stadt zur geplanten Trassenführung in die politischen Gremien zu geben“, wie CDU-Fraktionschef Axel Wohlgemuth fordert. Ende des Monats soll dann in einer Sondersitzung der Rat die Stellungnahme verabschieden. Dieses Tempo sei angesichts des engen Zeitrahmens wichtig. Die CDU befürchtet eine erhebliche Lärmbelästigung für die Anwohner, sollten die Pläne umgesetzt werden.

 „Die weitere Zerschneidung der Stadt und die erneute Belastung unserer Bürger durch eine neue Bahnlinie werden wir nicht klaglos hinnehmen“, gibt sich Wohlgemuth kämpferisch. Die jüngste Info-Veranstaltung von „Bigtab“ habe gezeigt, wie groß die Betroffenheit unter den Bückeburgern sei, ergänzt der Fraktionschef. „Wir wollen daher den Prozess der politischen Abstimmung der Stellungnahme möglichst transparent gestalten und nicht hinter verschlossenen Türen beschließen.“

 Die CDU bezieht damit deutlich Stellung gegen den Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes. Dieser sieht vor, die Bahnstrecke zwischen Hannover und Bielefeld unter anderem bei Bückeburg von zwei auf vier Gleise auszubauen. Dazu soll eine neue Trassenführung mit zwei Tunneln bei Evesen und Porta Westfalica quer durch die Niederung führen.  bes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr zum Artikel
Rat einmütig für trassennahen Ausbau

Einstimmig hat sich der Rat der Stadt Bückeburg bei einer Sondersitzung gegen die trassenfernen Ausbaupläne der Bahn ausgesprochen.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg