Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Übungseinsatz von DRK und Feuerwehr
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Übungseinsatz von DRK und Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 10.06.2015
Zur Befreiung der beiden Personen werden Rettungs- und Spreizschere eingesetzt. Quelle: fh
Anzeige
Bückeburg

Zum Glück handelte es sich nur um eine Gemeinschaftsübung von Feuerwehr und Deutschem Roten Kreuz.

Übungsziel war es, die Rettungsmaßnahmen mit unterschiedlichen Gruppen zu trainieren und den Einsatz mit schwerem Gerät. Zur Befreiung der beiden Personen mussten Rettungs- und Spreizschere eingesetzt werden. Die Feuerwehrleute schnitten die gesamte Fahrzeugseite auf, um die vermeintlich verletzte Person in sitzender Position befreien zu können.

Dabei zeigte sich der Kastenwagen von seiner widerspenstigen Seite. Die Feuerwehrleute brauchten einige Zeit, bis die tragenden Fahrzeugteile gekappt und freigelegt waren. Übungsleiter Oliver Witt, der das Szenario mit Christian Rust ausgearbeitet hatte, zeigte sich dennoch zufrieden. „Die wichtigen 80 Prozent sind erreicht worden.“ Damit es im Einsatz 100-prozentig laufe, werde ja beständig geübt. fh

Anzeige