Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Vergnügen im „Polyp“

Frühjahrsmarkt Vergnügen im „Polyp“

Vier Tage lang wird es in der Bückeburger Innenstadt rund gehen, es nach gebrannten Mandeln und Bratwürstchen duften, etliche Angebote zum Stöbern oder Kramen einladen, Karussells zu rasanten Fahrten.

Voriger Artikel
Glück gehabt: Mieser „Stoff“– kein Knast
Nächster Artikel
„Es macht einfach Spaß …“

Hoch hinaus geht es auf dem Frühjahrsmarkt, der ab dem 13. März in der Innenstadt gefeiert wird.

Quelle: Archiv

Bückeburg. Denn von Freitag, 13. März, bis Montag, 16. März, wird in der Fußgängerzone und den angrenzenden Straßen der Frühjahrsmarkt gefeiert. Täglich ist ab 14 Uhr geöffnet. Den offiziellen Startschuss wird Bürgermeister Reiner Brombach am Freitag um 16 Uhr geben. Sicherlich wird auch wieder die eine oder andere Freifahrt abspringen.

Auf dem Markt kann sich der karussellbegeisterte Kirmesbesucher im Fahrgeschäft „Polyp“ vergnügen. Nach Auskunft des Betreibers entsteht durch den rotierenden Mittelbau und das Kreisen der Gondeln eine große Fliehkraft. Die Gondeln werden dabei nach außen geschleudert und von den „krakenähnlichen“ Armen zugleich in die Höhe gehoben.

Auf der Bahnhofstraße hat der Kirmesbesucher die Möglichkeit, auf dem Autoskooter ein paar Runden zu drehen. Wer es etwas rasanter mag, der steigt ein in den Musikexpress. Vor dem Stadthaus lädt der „Shaker“ zur Rundfahrt ein. Bei aktueller Musik und flotten Sprüchen kommt der „Spaßfaktor“ hier garantiert nicht zu kurz.

Das Glaslabyrinth „Chrystal City“ garantiert Verwirrung und Spaß. Durch das Tragen von Spektralbrillen werden die Effekte im Inneren des Labyrinthes noch verstärkt. Zwei Live Animateure sorgen für zusätzliche Unterhaltung im und am Geschäft. Auf die kleinen Kirmesbesucher warten einige Kinderfahrgeschäfte sowie das beliebte Bungee-Trampolin.

Vielfältige Unterhaltungsgeschäfte sorgen für Spiel, Spaß und Spannung. Verzehr- und Ausschankstände mit regionalen und internationalen Spezialitäten runden das Angebot ab. Sonntagnachmittag haben die Marktbesucher außerdem von 13 bis 18 Uhr zusätzliche Einkaufsmöglichkeiten, die Einzelhändler der Innenstadt werden aus Anlass des Jahrmarktes attraktive Angebote machen. rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg