Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Verletzter ermittelt

Blutspuren in Scheie Verletzter ermittelt

Die verletzte Person, die für nicht zugeordnete Blutspuren im Bückeburger Ortsteil Scheie verantwortlich war, konnte durch den Kriminalermittlungsdienst ermittelt werden.

Voriger Artikel
Möglicher Verletzter gesucht
Nächster Artikel
Mäzen und NS-Größen

BÜCKEBURG/SCHEIE. Bei dem Verletzten handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen 24jähriger Bückeburger. Der junge Mann war auf dem Nachhauseweg mit einer Bierflasche in der Hand gestürzt und zog sich so eine stark blutende Wunde an der Hand zu. In seiner Not klingelte er an zwei Häusern, um wegen des hohen Blutverlustes um Hilfe zu bitten. Laut Polizei kamen zufällig Bekannte des Bückeburgers in einem Auto vorbei und führten eine Erstversorgung bei dem Blutenden durch. Der Verletzte wurde später in das Bückeburger Krankenhaus gebracht, wo nach der polizeilichen Anfrage das Verletzungsbild des 24-Jährigen zuerst nicht in Verbindung mit der gesuchten Person gebracht werden konnte. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr