Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt VfL Bückeburg: Karl-Heinz Scharf legt Vorsitz bei Läufern nieder
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt VfL Bückeburg: Karl-Heinz Scharf legt Vorsitz bei Läufern nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 20.04.2015
Jobst von Palombini (rechts) übernimmt das Amt von Karl-Heinz Scharf. Quelle: mig

Bückeburg. „Ich hatte das Gefühl, du warst immer ansprechbar“, fasste von Palombini seine Erfahrungen zusammen. Der große Einschnitt (Wechsel von der VT Bückeburg zum VfL) sei auch dank Scharf reibungslos erfolgt. Ein sichtlich gerührter Scharf erklärte seinen Rückzug vom Amt dann mit „persönlichen Gründen“. Er habe den Rückzug ja schon vor einiger Zeit angekündigt. Außerdem sei es „gut, dass ein Jüngerer mit mehr Elan“ das Amt übernehme.

Viel Lob kam von Martin Brandt, der in seiner Funktion als Präsident des VfL Bückeburg ebenfalls anwesend war. Brandt dankte dem Vorstand für seine sehr erfolgreiche Arbeit und bezeichnete die Abteilung als eines der Aushängeschilder des Vereins. Dass der Senior bis heute ein sehr guter Läufer ist, zeigt ein Blick auf seine Bestzeiten. Erst kürzlich errang er bei den Nordic-Walking-Weltmeisterschaften den 1. Platz in seiner Altersklasse.

Die Wahl selbst dauerte nur kurz. Von Palombini wurde einstimmig zu Scharfs Nachfolger bestimmt. Weitere Ämter gingen an Gerd Eichhorn (stellvertretender Vorsitzender), Manfred Harmening (Schriftwart) und Dirk Sievers (Jugendwart). Von Palombini bleibt Pressewart. mig