Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Viel Kultur auf dem Programm

„Opernfahrten für Jung und Alt“ Viel Kultur auf dem Programm

Zu einer Fahrt nach Dresden und Prag lädt die Initiative „Opernfahrten für Jung und Alt“ für den Herbst dieses Jahres ein. Für die Fahrt stehen den Organisatoren zufolge viel Kultur, Oper und Konzerten auf dem Programm.

Voriger Artikel
Größter Doppeldecker der Welt
Nächster Artikel
Auf der Suche nach Leseschätzen
Quelle: SN

Bückeburg. Die Tour steigt vom 20. bis zum 27. Oktober. Geplant sind Ausflüge unter anderem nach Seiffen im Erzgebirge, nach Pilsen und Meißen mit Besichtigung der Porzellanmanufaktur.

 Mit einem Viersterne-Reisebus soll es von Bückeburg bis zum Schloss Pillnitz gehen. In Dresden warten der Initiative zufolge ereignisreiche Tage auf die Gruppe: Stadtbesichtigung, Führung durch Semperoper, Grünes Gewölbe und Residenzschloss. Höhepunkt werde das Galakonzert zur Eröffnung der Feierlichkeiten „Zehn Jahre Wiederaufbau der Frauenkirche“ sein.

 Mit einem Abstecher nach Seiffen im Erzgebirge geht es weiter nach Prag. Auch dort gebe es ein interessantes Programm, das eine Stadtbesichtigung und einen Abstecher zur Prager Burg, dem Hradschin, um fasst. Auch ein Ausflug mit Führung durch die Weltkulturerbe-Stadt Pilsen ist geplant. Zum Programm gehören außerdem eine Moldauschifffahrt und ein folkloristischer Abend. Höhepunkt werde der Besuch der Prager Oper sein. Für die Rückfahrt nach Bückeburg ist ein Zwischenstopp in der Porzellanstadt Meissen beabsichtigt.

 Interessenten können sich online unter der Adresse www.opernfahrt.de, bei Renate Schütte im „Achumer Meierhof“, Telefon (05722) 5328, sowie bei Wolfgang Wicklein, Telefon (05722) 81669, informieren. Am Donnerstag, 23. April, findet von 19.30 Uhr an im „Achumer Meierhof“ ein Informationsabend statt. Anmeldeschluss ist Freitag, 1. Mai.

 Die nichtkommerzielle Initiative „Opernfahrt für Jung und Alt“ wurde vor etwa 20 Jahren von Schütte und Wicklein ins Leben gerufen, um mit Gleichgesinnten Opern, Operetten, Musicals und Ballettaufführungen an diversen Häusern zu erleben. Seit zehn Jahren geht es zudem regelmäßig ins Ausland. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg