Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Viele Küsschen zur Begrüßung
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Viele Küsschen zur Begrüßung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 30.05.2015
Der stellvertretende Bürgermeister Sablés, Claude Perrinnelle, begrüßt den Freundeskreis Bückeburg-Sablé. Quelle: pr.
Anzeige

Bückeburg/Sablé sur Sarthe. Nach einer Fahrt mit nur wenigen Staus und Baustellen wurde der Freundeskreis in den Abendstunden von den französischen Freunden mit Deutschlandfähnchen, strahlenden Gesichtern und – wie es für die französischen Freunde üblich ist – einer unzähligen Menge Küsschen begrüßt.

Am Donnerstagmorgen folgte ein herzlicher Empfang durch Claude Perrinnelle, den Vertreter von Bürgermeister Marc Joulaud, im Saal Théophile Plé, selbstverständlich bei Sablé-Keksen. Er überraschte die Bückeburger mit einem Dolmetscher: Ein junger Mann aus Marburg verbringt ein Jahr in der Verwaltung von Sablé. Der Rest des Tages wurde in den Gastfamilien verbracht.

Dort bestehen zum Teil schon Jahrzehnte alte Freundschaften. Aber auch neue Kontakte sind schnell geschlossen. Dieses Jahr durfte der Freundeskreis drei neue Teilnehmer bei dem Austausch begrüßen. Und die Bereitschaft der Freunde in Frankreich ist groß, neue Gäste aufzunehmen.

Am Freitag stand ein Ausflug nach Nantes an, wo mit dem Jardin des Plantes einer der vier großen botanischen Gärten Frankreichs besichtigt wurde. Anschließend ging es zum Haus der Lehrlinge und Wandergesellen, dem „Maison des Compagnons du Devoir“. Es gab eine Führung durch das alte Gebäude, in dem früher wie heute Lehrlinge und Gesellen in diversen Berufsgruppen ausgebildet werden.

Der Sonnabend war wieder zur freien Verfügung in den Familien. Der Abschluss wurde in gemütlicher Atmosphäre mit einem festlichen Abendessen, mit französischen Spezialitäten und kleinen Darbietungen beider Partnerstädte, zelebriert. Mit ihren Reden und Danksagungen auf französischer und deutscher Seite sprachen die beiden Vorsitzenden allen Teilnehmern aus der Seele, teilte der Förderkreis mit.

Es sei wieder ein ausgesprochen gelungener Austausch gewesen, mit vielen spannenden Gesprächen, lustigen Momenten und einer Menge Spaß. Jeder sei auf seine Kosten gekommen, sei es kulinarisch oder kulturell.

Wer Interesse an dem Freundeskreis hat, kann sich an die Vorsitzende Andrea Tiedemann-Malek, Telefon (05722) 26370 und E-Mail tiedemann-malek@web.de, und an die stellvertretende Vorsitzende Elke Becker, Telefon (05722) 8909392 und E-Mail elke.becker@yvingo.de, wenden oder zum Stammtisch ins Café Sablé an jedem ersten Freitag eines Monats von 16.30 bis 18 Uhr kommen. r

Bückeburg Stadt Bückeburger Ausschuss für Feuerwehr tagt - Auch die Ortswehren „digital“

Der Feuerschutzausschuss des Stadtrates hat sich über den aktuellen Stand der für dieses Jahr geplanten Beschaffungs- und Baumaßnahmen in Kenntnis setzen lassen.

29.05.2015

Über einen ziemlich außergewöhnlichen Besuch haben sich dieser Tage die Mädchen und Jungen des Kindergartens und der Grundschule Meinsen gefreut. „Das ist für uns der absolute Star“, meinte Kindergartenleiterin Renate Henning als Sören Peters den Gast vorstellte – ein kaum eine Woche altes Kitz.

29.05.2015
Bückeburg Stadt New York Gospel Stars gastieren in Bückeburg - Ausnahmekünstler in Schaumburg

Wenn man an Gospel denkt, sind die ersten Gedanken: Weihnachten, kalt, Schnee und „Oh Happy Day“. Aber dieses Jahr ist der Gospel etwas anders.

29.05.2015
Anzeige