Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
„Vive la France“

Bückeburg kocht über „Vive la France“

„Vive la France“: Unter diesem Motto steht die 15. Auflage von „Bückeburg kocht über“. Am Wochenende vom 31. Juli bis 2. August wird auf dem Marktplatz an drei Tagen geschlemmt.

Voriger Artikel
Grundwasser oder Oberflächenwasser?
Nächster Artikel
Amnesty-International-Gruppe sammelt Unterschriften

„Vive la France“: Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf die 15. Auflage von „Bückeburg kocht über“.

Quelle: rc

Bückeburg (rc). Acht Bückeburger Restaurant kredenzen ihre Köstlichkeiten, die in diesem Jahr die französische Küche als Schwerpunkt haben werden. Mit „kocht über“ ist wie in den Vorjahren die Autoschau verbunden. Fünf Bückeburger Autohäuser werden in der Fußgängerzone bis hoch in die obere Lange Straße und die Schulstraße ihre neuesten Modelle präsentieren. Das Bückeburger Stadtmarketing und die teilnehmenden Händler und Gastronomen haben ein umfangreiches Rahmenprogramm organisiert. Und wer nach dem sonntäglichen Schlemmen noch Lust auf eine Shopping-Tour hat, der kann das auch tun: Von 13 bis 18 Uhr ist verkaufsoffener Sonntag.

 „Coq au vin“, „Ouiche Lorraine“, Lamm provenzalisch, Mousse oder Crêpes werden die teilnehmenden Wirte auf der Speisekarte stehen haben. Dazu wird der eine oder andere gute Tropfen französischen Weins gereicht. Aber natürlich dürfen auch die Klassiker, die seit Jahren auf der Karte eines jeden „Kocht über“ zu finden sind, nicht fehlen: Sei es Spanferkel, Schaumburg-Lipper Zungenragout oder Kaiserschmarrn. Mit dabei ist die „Große Klus“, die „Hofapotheke“, der „Jetenburger Hof“, das „Parkcafé“, der „Ratskeller“, der „Schäferhof“ und nach einer Pause auch wieder die „Alte Schlossküche“. Das erste Mal wird das „Eveser Schnitzelhaus“ seine Köstlichkeiten auf dem Marktplatz anbieten.

 Wie in den Vorjahren gibt es eine große Tombola mit über 400 Sachpreisen wie Gutscheine der teilnehmenden Restaurants oder Schaumburg 5-er. Der erste Preis ist eine zweitätige Reise für zwei Personen nach Paris mit Bootsfahrt auf der Seine und einem Besuch von Disneyland im Wert von 1000 Euro. Der zweite Preis ist ein Musical-Wochenende in Hamburg mit einem Besuch des Musicals „Wunder von Bern“, der dritte Preis ein Gourmetkorb „Frankreich“ im Wert von 100 Euro.

 Für Musik sorgen zum Auftakt am Freitag „Filou“ mit Musette und Chansons, anschließend spielt „Rio die Band“. Am Sonnabend ist ab 14 Uhr das Trio „Suono di Sole“ zu hören, abends „Champagne“. Am Sonntag sorgt ab 11 Uhr die „Barre Jazz Band“ für Stimmung, von 14 Uhr an spielen „Little Jazz“.

 Am Sonnabend und Sonntag werden jeweils von 11 bis 18 Uhr fünf Bückeburger Autohäuser die neuesten Modelle präsentieren: BMW Becker-Tiemann, Mohme & Piepho, Rostek, Schöttelndreier und das Autohaus Starnitzke. Erstmals mit dabei ist die Motorradmeisterei Lange aus Hehlen. Die Autoschau wird sich bis hinauf in die obere Lange Straße ziehen und ein umfangreiches Rahmenprogramm bieten. Vor dem Schild-Center wird der Motorclub Bückeburg eine Kartbahn aufbauen, der ADAC einen Fahrradparcours. Di Noto Akustik ist mit einem Hörmobil vor Ort, Christina Di Noto bietet Kinderschminken und der Verein zur Erhaltung historischer Feuerwehrfahrzeuge rückt mit seinen Oldtimern an, die an der Braustraße ausgestellt werden. „Um auch diese Straße einzubinden“, wie Wirtschaftsförderin Bettina Remmert sagte. Sie bittet bereits jetzt die anliegenden Geschäftsleute und Anwohner um Verständnis für Behinderungen im Zuge des Auf- und Abbaus. Und ein Hinweis für auswärtige Gäste: In Bückeburg ist von Freitag, 13 Uhr, bis Montag, 9 Uhr, freies Parken.

 Als Sponsoren tragen e.on, Barre, die Sparkasse Schaumburg, die Volksbank in Schaumburg, Simon-Glas, Bauerngut, Precima, die Stadtwerke Schaumburg-Lippe, Bad Meinberger, Getränke Damke, VGH-Versicherungen und di Noto Optik-Akustik zum Gelingen des Festes bei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg