Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Von Dresden beeindruckt

Bückeburg / Reservistenkameradschaft Von Dresden beeindruckt

Überraschung für die Reservistenkameradschaft (RK) Bückeburg bei ihrem Aufenthalt in Dresden: Kurz vor der Bundestagswahl hatten deren Mitglieder die Gelegenheit, sowohl die Amtsinhaberin als auch den Herausforderer für den Posten des Bundeskanzlers zu erleben.

Voriger Artikel
Service rundums Paket
Nächster Artikel
Elvis lässt grüßen

Bückeburg. Der Wahlkampf war nicht der Grund, der sächsischen Landeshauptstadt einen Besuch abzustatten. Vielmehr spielte dafür das neu eröffnete „Militärhistorische Museum“ der Bundeswehr in der Albertstadt die entscheidende Rolle.

 Mit viel Aufwand ist das klassizistische Gebäude aus dem 19. Jahrhundert den neuesten museumspädagogischen Erkenntnissen angepasst und baulich vollständig erneuert worden – gespalten allerdings durch einen modernen Betonbau in Keilform, der Brüche der deutschen Militärgeschichte symbolisieren soll, so jedenfalls die Intention der Auftraggeber. Das Konzept entfernt sich vom chronologischen Aufreihen der Exponate, rückt stattdessen Themen wie „Tiere beim Militär“ oder „Schutz und Zerstörung“ in den Blickpunkt. Auch der Bundeswehr und der Epoche des „Kalten Krieges“, die alle Teilnehmer noch selbst miterlebt haben, wird viel Platz eingeräumt. thm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg