Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Was das Bad über die Osterfeiertage zu bieten hat

Bückeburg / Hallenbad zu Ostern Was das Bad über die Osterfeiertage zu bieten hat

Schon jetzt weist das Dr.-Faust-Hallenbad Bückeburg auf die geänderten Öffnungszeiten und das erweiterte Veranstaltungsangebot vor und während der Osterfeiertage hin.

Bückeburg (jp). In der Karwoche von Montag, 2. April, bis Gründonnerstag, 5. April, ist das Hallenbad täglich von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Das Frühschwimmen bleibt von diesen Änderungen unberührt. Am Karfreitag, 6. April, sowie am Ostersonntag, 8. April, bleibt das Bad geschlossen. Am Karsamstag, 7. April, sowie am Ostermontag, 9. April, kann jeweils von 8 Uhr bis 18 geschwommen werden. Kassenschluss ist immer eine Stunde vor Schließung des Bades.

 Am Montag, 2. April, bietet das Dr.-Faust-Hallenbad um 14.30 bis 16 Uhr die „Osterknüller für Kinder“. Gegen einen Obulus von einem Euro werden zweieinhalb Stunden Wasserspiele, Spaß und Unterhaltung im und am Wasser geboten. Platz ist dabei für insgesamt 40 Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass die Kinder schwimmen können. Am Dienstag, 3. April, und Donnerstag, 5. April, ist von 18 bis 19 Uhr „Aquafitness für jedermann“ angesagt. Teilnehmen kann daran jeder, es entstehen zusätzlich zum Eintritt keine gesonderten Kosten.

 Außerdem bietet das Dr.-Faust-Hallenbad wieder allen interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zum Ablegen des Deutschen Jugendschwimmabzeichens. In der Karwoche von Montag, 2. April, bis einschließlich Gründonnerstag, 5. April, kann täglich von 10 Uhr bis 12 Uhr vormittags für die Schwimmabzeichen trainiert werden. Auch die Prüfungsleistungen dafür werden abgenommen. Unter Leitung von Fachpersonal der Bäder GmbH werden die Teilnehmer spielerisch an die jeweils nächsthöhere Prüfungshürde herangeführt. Ein extra Eintritt ist nicht erforderlich.

 Der Deutsche Jugendschwimmpass enthält die Jugendschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Er wurde von der DLRG entwickelt und löste 1978 die Abzeichen Freischwimmer, Fahrtenschwimmer und Jugendschwimmschein ab. Die Prüfungsleistungen sind in der Deutschen Prüfungsordnung Schwimmen/Rettungsschwimmen niedergelegt, die von den Schwimmsport treibenden Verbänden herausgegeben wird. Zu den Ausbildungsinhalten zählen Schwimmen, Startsprünge, Streckentauchen, Kenntnis der Baderegeln und Erste-Hilfe bei Wasserunfällen. Mit dieser Aktion möchte die Bückeburger Bäder GmbH für mehr Sicherheit im und am Wasser sorgen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg