Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wasser in der Unterführung

Bückeburger Bahnunterführung in schlechtem Zustand Wasser in der Unterführung

Verspätungen und ausgefallene Heizungen sind nicht die einzigen Probleme, mit denen Pendler und Reisende auf dem Bückeburger Bahnhof zu kämpfen haben.

Voriger Artikel
Freundin in den Bauch getreten
Nächster Artikel
Heizung kalt, außerplanmäßige Stopps

Auf der Anzeigentafel prangt nur noch „Bitte Ansage beachten“. Das wird von Reisenden und Pendlern als schlechter Service gewertet.

Quelle: rc

Bückeburg. Immer wieder steht nach Regengüssen oder Schneefällen die Unterführung zu den Gleisen 2 und 3, von denen die Züge nach Hannover oder Minden abfahren, unter Wasser. „Wir holen uns regelmäßig nasse Füße, wenn wir morgens oder abends durch zum Teil Zentimeter hoch stehendes Wasser waten müssen“, schildert Wolfhard Müller gegenüber dieser Zeitung. Regelmäßig sei der Abfluss verstopft, ohne dass seitens der Bahn Abhilfe geschaffen werden könne, obwohl das Problem seit Langem bekannt ist.

 Ohnehin lasse die Sauberkeit nicht nur in der Unterführung sehr zu wünschen übrig. Immer wieder verrichteten Unbekannte nachts ihre Notdurft im Tunnel. Morgens hätten dann die Pendler zu leiden.

 Seit die Westfalenbahn die Strecke übernommen hat, stößt Pendlern und Reisende sauer auf, dass die Anzeigentafeln nicht mehr in Betrieb sind, sondern nur noch lapidar mitteilen: „Bitte Ansagen beachten.“ Früher hätte dort gestanden, wenn die Züge Verspätungen hatten und wie lange. Heute sei man auf die Ansagen angewiesen. Nur: „Woher will man etwas erfahren, wenn man erst auf dem Bahnhof ankommt, wenn die Durchsage schon erfolgt ist?“, fragte Müller: „Das geht gar nicht.“ Zumal er auf seinen tägliche Fahrten von und nach Hannover beobachtet habe, dass in den anderen Bahnhöfen an der Strecke die Anzeigentafeln weiterhin in Betrieb sind. „Da stehen die Verspätungen drauf. Warum geht das nicht in Bückeburg?“ rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg