Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wechsel im Büro für Kinderbetreuung

Bückeburg / Wechsel Wechsel im Büro für Kinderbetreuung

Für den Bereich Kinderbetreuung wird es am 1. Mai einige Änderungen bei der Stadt Bückeburg geben. Die Kinderbetreuung durch Tagespflegepersonen und Kinderfrauen wurde ab 2007 von Margarete Kohlmann aufgebaut und betreut.

Voriger Artikel
Sein Motto heißt: Mit wenig Aufwand viel erreichen
Nächster Artikel
Auf zum Waffengang

Margarete Kohlmann (links) mit ihrer Nachfolgerin, Birgitt Pasch-Krüger.

Quelle: pr

Bückeburg. Bückeburg (rd). Sie stand Eltern und Tagespflegepersonen mit Rat und Tat zur Seite. Kohlmann scheidet aus dem Dienst aus und wurde im Kollegenkreis verabschiedet. Sie übergab dabei ihren Arbeitsplatz an ihre Nachfolgerin Birgitt Pasch-Krüger.

 Im Büro für Kinderbetreuung sind alle Eltern, die Fragen rund um die Betreuung ihrer Kinder haben und Betreuungsangebote suchen, um Familie und Beruf vereinbaren zu können, an der richtigen Adresse. Auch, wer Tagespflege für Kinder anbieten möchte, kann sich an die nachfolgenden Ansprechpartner wenden: Birgitt Pasch-Krüger (Tagespflegepersonen und Kinderfrauen), (05722) 206158, Iris Weißer (Kindergarten, Krippe und Hort), (05722) 206153. Die Stadt Bückeburg bietet somit mit dem Büro für Kinderbetreuung eine Beratungsstelle für Eltern mit Kindern vom Kleinkindalter bis zum Grundschulalter an.

 Das Büro für Kinderbetreuung befindet sich in Zimmer 4 der Hofapotheke, Marktplatz 4, und ist montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr und zusätzlich donnerstags von 14.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg