Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Weihnachts-CD made in Bückeburg

Gitarrenensemble „Apoyandos“ Weihnachts-CD made in Bückeburg

Das Gitarrenensemble „Apoyandos“ aus Bückeburg – ein kleiner Verein – hat eine neue Audio-CD aufgenommen und produziert. Am Montag, 19.Oktober, ab 18.30 Uhr möchten die Gitarristinnen und Gitarristen ihr Werk während eines kleinen Konzertes in der Musikschule Schaumburger Märchensänger öffentlich vorstellen.

Voriger Artikel
Eine jahrzehntelange Tradition fällt
Nächster Artikel
„Una sancta semper reformanda“ in der katholischen Gemeinde

Ensemble-Mitglieder bei den Studioaufnahmen zur CD. Der Verein hofft auf starke Resonanz in der Öffentlichkeit.

Quelle: pr.

Bückeburg (r). Das Gitarrenensemble hat eine Weihnachts-CD produziert. Das sei für einen kleinen Verein mit ausschließlich jugendlichen Gitarristen „ein musikalisch und finanziell sehr mutiges Unterfangen“, wie der Leiter Wolfgang Wicklein gegenüber der Presse mitteilte: „Eine CD-Aufnahme und Produktion ist auch heute noch ein sehr teures Unternehmen. Und es ist nicht klar, ob die Kosten jemals wieder hereinkommen.“ Doch darauf komme es den hauptsächlich jugendlichen Vereinsmitgliedern nicht an: „Sie möchten mit ihrer CD und mit ihrer Musik andere Menschen erfreuen und hoffen auf starke Resonanz in der Öffentlichkeit.“

 In dem Konzert am Montag wird der Tonträger in der Musikschule Schaumburger Märchensänger öffentlich vorgestellt. Natürlich wird keine weihnachtliche Musik zu hören sein, sondern wunderschöne Kammermusik der Romantik. Die Verbindung des Gitarrenensembles „Apoyandos“ mit der Musikschule ist nicht von ungefähr. Fast alle Vereinsmitglieder sind Schüler der Gitarrenklasse von Wicklein.

 Die „Timbre Recording Studios“ aus Bückeburg mit ihrem Chef Christopher Bolte, ehemaliger Schüler der Musikschule, hat die Aufnahmen gemacht; das Design von Booklet, Cover und Inlay wurde von Dominique Schein kreiert, der ebenfalls sehr eng mit der Musikschule verbunden ist. Musiziert haben außer den „Apoyandos“ als Ensemble vor allem Schülerinnen und Schüler der Musikschule im Duo oder sogar solistisch. Matthias Greenslade, ehemaliger Schüler der Gitarrenklasse, beteiligte sich ebenfalls, wie auch das Rintelner Gitarrenensemble, eine Gruppe der Kreisjugendmusikschule.

 Weihnachtsmusik, nur auf klassischer Gitarre solo, scheint ein Widerspruch in sich zu sein. Es gibt auch kaum entsprechend anspruchsvolle Literatur oder Einspielungen dieses Genres, so Wicklein. Doch die Musiker von „Apoyandos“ wollen mit ihrer CD das Gegenteil beweisen. Weihnachtslieder solistisch oder im Duo vorgetragen und über unterschiedliche Variationsstufen modifiziert, bilden einen einzigartigen Klang. Abwechslungsreich komponiert und engagiert bis virtuos interpretiert, gibt das Ensemble den altbekannten Weihnachtsrhythmen ein neues Kolorit und Hörgefühl.r

 Ensemble-Mitglieder bei den Studioaufnahmen zur CD. Der Verein hofft auf starke Resonanz in der Öffentlichkeit.pr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg