Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wem gehören die Kredite?

Neschen AG erhebt Feststellungsklage Wem gehören die Kredite?

Wem gehören die Neschen Kredite in Höhe von 24,3 Millionen Euro und einem Besserungsschein von rund 20 Millionen Euro: Sandton Financing III (Luxemburg) S.à r.l., der im Juni 2014 den Kredit erworben hatte, oder doch den Vorbesitzern J.P. Morgan Dublin plc und Aldermanbury Investment Ltd.?

Voriger Artikel
Stadtvilla statt Durchbruch
Nächster Artikel
Kaum Publikum bei den "Stürmern Deluxe"
Quelle: pr.

Bückeburg. Um diese Frage zu klären, hat die Neschen AG gestern beim Landgericht Bückeburg eine Feststellungsklage erhoben. Mit ihr soll festgestellt werden, dass kein wirksamer Erwerb von Kreditforderung und Sicherheiten: seitens Sandton Financing III vorliegt. Zudem wurde beantragt, Sandton III als Grundpfandgläubiger aus dem Grundbuch zu löschen. Das teilte Neschen in einer Adhoc-Mitteilung mit.

Wie Ermittlungen erst vor einigen Tagen ergeben hätten, verfüge Sandton III entgegen den Behauptungen J.P. Morgans und Sandton Capital Partners, LLP im Mai 2014 über keinerlei aufsichtsrechtliche Genehmigungen, um Bank- oder sonstige Finanzgeschäfte zu betreiben und habe die Durchführung solcher Geschäfte in seiner Satzung auch ausdrücklich ausgeschlossen, wie die Neschen AG begründet.

Nach dem Kreditvertrag und der zugehörigen Sicherheitendokumentation hätten Kredit und Sicherheiten ohne die Zustimmung Neschens aber nur an andere Banken oder an Investmentfonds, Versicherungen, Pensionskassen oder ähnliche regulierte beziehungsweise einer Finanzaufsichtsbehörde unterliegende Rechtsträger mit einem guten Ruf auf dem Finanzmarkt abgetreten werden können.

Neschen habe der Kreditübertragung seinerzeit ausdrücklich widersprochen, schreibt das Unternehmen weiter. Von der Inanspruchnahme gerichtlicher Hilfe sei aber abgesehen, weil die Vertragsparteien den Eindruck erweckten hätten, dass es sich bei Sandton III um eine Fondsgesellschaft handele. Die Gesellschaft geht daher davon aus, dass die Übertragung der vorgenannten Rechte infolge der fehlenden Zustimmung unwirksam sei.

Weiterhin geht die Gesellschaft davon aus, dass J.P. Morgan Dublin plc und Aldermanbury Investment Ltd. weiterhin Rechteinhaber der Kredite sind und wird zeitnah mit ihnen in Kontakt treten. rc, r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg