Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Wertvolle Querflöte gestohlen
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Wertvolle Querflöte gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.10.2013
Diese Flöte (rechts) ist am Sonntag im Grünen Saal des Bückeburger Schlosses entwendet worden. Quelle: www.stappenbeck-foto.de
Anzeige
Bückeburg

Der Künstler aus Wetter-Amönau hatte während der beiden Veranstaltungstage im Grünen Saal des Bückeburger Schlosses mehrere historische Instrumente vorgestellt und gespielt. Ereignet haben muss sich der Diebstahl am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr, als ein Großteil des Publikums auf der Gartensaalwiese das große Manöver und die Falkenschau verfolgte. Dabei muss sich der Dieb während eines unbemerkten Moments gezielt hinter eine Absperrung im Grünen Saal, der direkt an den Großen Festsaal angrenzt, begeben haben, um das Instrument an sich zu nehmen. Eine versehentliche Mitnahme könne daher ausgeschlossen werden, so die Organisatoren der Barocktage.

 Bei der gestohlenen Flöte handelt es sich um den originalgetreuen Nachbau eines historischen Instruments im Wert von rund 2000 Euro. Sein Besitzer, Christian „Quest“ Tewordt, ist Mitarbeiter bei „Ars Replika“, einem Verein für lebendige Archäologie, der wissenschaftliche Forschungsergebnisse aus Archäologie, Geschichte, Ethnologie sowie Kunst- und Musikgeschichte für die Öffentlichkeit erlebbar macht.

 „Dieser Diebstahl ist nicht nur materiell ein großer Verlust, sondern auch menschlich eine echte Niedertracht“, findet Hofreitmeister Wolfgang Krischke. „Unsere Akteure bei den Barocktagen sind Leute, die sich aus Leidenschaft, Begeisterung und Überzeugung der Geschichte widmen und nicht etwa aus Profitsucht.“

 Daher seine Bitte an die Bevölkerung: Wer am vergangenen Sonntag auf Schloss Bückeburg Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl der Flöte stehen könnten, möge sich bitte umgehend an die Polizei in Bückeburg wenden. jp

Was bleibt, wenn man 75 Jahre alt ist? Für Helga Becker ist die Antwort klar: Kreativität. Sie lebt in Bildern. Das darf man in zweifacher Hinsicht wörtlich nehmen: Es gibt an den Wänden ihrer Wohnung im dritten Stock in der Kolberger Straße in Bückeburg keinen freien Quadratzentimeter.

25.10.2013
Bückeburg Stadt Bückeburg / Veranstaltungsplan - Junge Leute verstärkt im Visier

Besonders junge Leute können sich auf eine neue Veranstaltung in Bückeburg freuen. Wenn es nach dem Ausschuss für Kultur und Tourismus geht, wird es am 19. Januar im Hubschraubermuseum ein „Neujahrskonzert“ geben, das sich gezielt an Junge (und Junggebliebene) richtet. Die Bigband des Gymnasiums und die Gruppen „VillageBeat“ und „Halcyon Days“ haben ihre (kostenlose) Mitwirkung bereits zugesagt.

25.10.2013
Bückeburg Stadt Bückeburg/Kleinenbremen / "Ewigkeitsbrücke" - Treffen auf der Brücke

Seit einigen Wochen ist die Brücke für Fußgänger und Radfahrer über die B83 im Bereich der Hofwiesen wieder in Betrieb. Spötter haben der Querung den Namen „Ewigkeitsbrücke“ verpasst, da sich der Neubau der Verbindung zwischen Bückeburg und Kleinenbremen lange hingezogen hat.

25.10.2013
Anzeige